Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 66682

RTL startet Kampagne in Diskotheken

United Ambient Media AG realisiert bundesweite Kampagne in Diskotheken zur nächsten Staffel von ‚Das Supertalent’. Bundesweites Netz von Edgar Super Mirrors erstmalig im Einsatz.

(lifePR) (Hamburg, ) Im Oktober startet RTL die zweite Staffel der erfolgreichen Casting-Show ‚Das Supertalent’. Dieses Mal in der Jury: Dieter Bohlen, Sylvie van der Vaart und Bruce Darnell.

Um junge Zielgruppen direkt und ohne Streuverluste anzusprechen, hat RTL in Zusammenarbeit mit dem Spezialmittler Jost von Brandis eine Kampagne für Diskotheken entworfen. In 100 Top-Locations bundesweit werden Disco Freecards und Disco Lights eingesetzt. 50 dieser Locations werden zudem mit Mirror Ads ausgestattet und in 50 weiteren werden Edgar Super Mirrors eingesetzt, mit Bewegungsmeldern ausgestattete Spiegel. Aus größerer Entfernung wirken sie wie hinterleuchtete Plakatflächen, aus der Nähe betrachtet werden sie zu Spiegeln. Abhängig vom Abstand ist entweder die Werbebotschaft oder der Betrachter selbst sichtbar.

‚Das Supertalent’ begeisterte bereits im vergangenen Jahr: Im Durchschnitt sahen 5,12 Millionen Zuschauer das große Finale ab 20.15 Uhr, in der Zielgruppe (14-49 Jahre) erreichte ‚Das Supertalent’ einen Marktanteil von 24,3 Prozent.
Diese Pressemitteilung posten:

United Ambient Media AG

Die United Ambient Media AG (UAM) ist 2007 aus der Fusion der beiden bis dahin führenden Ambient Media-Unternehmen hervorgegangen: Boomerang Medien GmbH, seit 1998 spezialisiert auf die Ansprache homogener Zielgruppen, und Edgar Medien AG, die bereits 1992 das Medium Gratispostkarte in Deutschland einführte. Die UAM hat seither ihre Medienangebote kontinuierlich ausgebaut und gilt heute bei Werbetreibenden und Markenmachern als Inbegriff von Medienkompetenz abseits der klassischen Werbung. Zum Ambient Media-Angebot der UAM gehören neben den bekannten Gratispostkartenhaltern u. a. auch fest installierte Indoor-Plakatrahmen, Onlinewerbemedien, Ambient TV-Formate und Promotion.

Die sympathische Mischung der Inhalte aus Kunst, Kommerz und Kommunikation trifft den Nerv der Zeit und spielt im Marketing-Mix eine immer wichtiger werdende Rolle. Aktuell sorgen 59 Mediennetze in 20 verschiedenen Umfeldern für streuverlustarme Werbung in homogenen Netzwerken und bieten vielfältige Möglichkeiten zur Kommunikation und Interaktion mit der Zielgruppe.

Die UAM trägt das Gütesiegel des FAM, Fachverband Ambient Media e.V., und ist Mitglied im FAW, Fachverband Aussenwerbung e.V. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.unitedambient.de

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer