Mittwoch, 28. September 2016


  • Pressemitteilung BoxID 158180

Finanzportal GELD.de geht ins TV

Werbekampagne in der ProSiebenSat.1-Gruppe startet am 21. April 2010

(lifePR) (Leipzig, ) Das große Finanzportal www.geld.de geht am 21. April mit einer TV-Werbekampagne in der ProSiebenSat.1-Gruppe in folgenden Sendern on air: Sat.1, Pro7, Kabel1 und N24. Die Werbekampagne läuft unter dem Motto "GELD.de - Entdecke Dein Sparpotential".

GELD.de gehört zur Unister Gruppe, die im Finanz-Segment einige prominente Seiten betreibt: GELD.de, versicherungen.de, private-krankenversicherung.de und kredit.de. GELD.de soll mit der Kampagne zu einer Kernmarke der Unister-Gruppe ausgebaut werden und ist vorwiegend ein auf Privatkunden spezialisiertes Finanzportal. Hier steht das beste Preis-Leistungs-Verhältnis für die Verbraucher im Vordergrund.

GELD.de kooperiert innerhalb seines breit aufgestellten Portfolios mit namhaften Banken und Versicherungen und ermöglicht Onlineabschlüsse von Krediten, Versicherungen sowie Stromverträgen. Die Zugpferde des Portals sind unter anderem: Private Krankenversicherungen, Kfz-Versicherungen, Rechtsschutz-, Haftpflicht- und Hausratversicherungen sowie Konsumentenkredite.

Weiterer Hintergrund GELD.de

GELD.de ist die Informationsplattform rund ums Geld. Das Portal sortiert die Finanzwelt übersichtlich nach Versicherungen, Baufinanzierung, Geldanlagen, Krediten und Steuern. Mit wenigen Klicks erhält man auf dem Portal Transparenz und Überblick im Geld- und Versicherungsdschungel. Die angebotenen Tarife wurden umfassend von unabhängigen Versicherungsfachleuten überprüft. Wer persönliche Beratung benötigt, kann das Geld.de-Service-Team kontaktieren. Ausgebildete Spezialisten helfen kostenlos und unverbindlich. Geld.de gehört zur Unister Gruppe, die weitere bekannte Portale betreibt, wie www.ab-in-den-urlaub.de, www.fluege.de, www.travel24.com, www.preisvergleich.de, www.shopping.de oder www.news.de. Unister wurde im Jahr 2002 von Thomas Wagner gegründet und beschäftigt über 700 Mitarbeiter.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer