Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 138857

Sympathischer Blechhaufen mit Köpfchen

Cleveres Computerspiel mit Liebe zum Detail

(lifePR) (Leipzig, ) Der Hang zum Aufräumen scheint alle Roboter zu einen. Nach Wall-E auf der Leinwand räumt nun Josef im PC-Spiel „Machinarium“ ordentlich auf. Dabei müssen die Spieler Köpfchen und Geschick beweisen und sich hin und wieder auf ihr Glück verlassen. Das Online-Portal für Versteigerungen www.auvito.de berichtet über ein liebevoll kreiertes Computerspiel.

Das PC-Spiel (www.auvito.de/...) wartet mit handgezeichneten Kulissen und eigens komponierter Musik des tschechischen Musikers Tomáš Dvořák auf. Die Spieler müssen ordentlich ihre grauen Zellen anstrengen, wenn sie den Helden des Spiels, Josef, durch eine ausschließlich von Robotern besiedelte Welt begleiten. Josef ist auf der Suche nach seiner großen Liebe und erlebt dabei jede Menge spannende Abenteuer, die es zu meistern gilt.

Die Entwickler haben all ihre Energie und Begeisterung in die Story sowie deren Umsetzung gesteckt, was der Spieler beim Durchlaufen der einzelnen Level immer wieder bemerken wird. Die geselligen Roboter sind den Menschen in erstaunlich vielen Dingen sehr ähnlich. So halten sie sich Haustiere und lieben das Glücksspiel.

Allerdings wurde bei Machinarium komplett auf Dialoge verzichtet. So wird der Spieler nicht mit immer gleichen Kommentaren genervt, wenn er verschiedene Stellen des Spiels mehrmals durchläuft. Wenn die Gamer gar nicht mehr weiter wissen, dürfen sie im „Weisen Buch der Hilfe“ nachschauen. Doch dies ist nicht so einfach. Am oberen Spielfeldrand versteckt muss erst wieder die Geschicklichkeit des Spielers unter Beweis gestellt werden, bevor nachgeschlagen werden kann.

Weitere Informationen:
www.auvito.de/presse.html
Diese Pressemitteilung posten:

Unister Holding GmbH

Die Unister-Gruppe betreibt erfolgreiche deutschsprachige Medienportale wie www.news.de und boersennews.de. Verbraucherinformationen werden mit dem Portal preisvergleich.de abgedeckt und der Reisebereich wird mit dem Online-Reisebüro ab-in-den-urlaub.de bedient. Aus dem Finanz- und Versicherungsbereich kommen unter anderem kredit.de, geld.de, versicherungen.de und private-krankenversicherung.de.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer