Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 139054

Opel Insignia mit Allrad

Sicher und sparsam

(lifePR) (Leipzig, ) Dass man heutzutage bei Schnee- und Eisglätte trotzdem sicher auf den Straßen fahren kann, ist der Allradtechnik zu verdanken. Der 4x4-Antrieb war früher nur bei Geländewagen vorzufinden, heute gibt es ihn auch bei vielen anderen Fahrzeugklassen, wie dem Opel Insignia. Das Kfz-Portal www.auto.de fuhr den Wagen Probe.

Selbst bei stark vereisten Straßen genügt es, die Kupplung langsam kommen zu lassen und bestenfalls im zweiten Gang ordentlich Gas zu geben. Dann schwindet der Druck und der Opel (www.auto.de/KfzKatalog/Opel) fährt ohne Probleme. In Notfallsituationen kann die Parkbremse auch als dynamische Notbremse auf alle vier Räder einwirken und das Auto stark verlangsamen – ganz ohne Einsatz der Fußbremse.

Serienmäßig ist die Allradtechnik in der OPC-Version und im Insignia 2.8 V6 Turbo zu finden. Der Preis startet bei 35 685 Euro. Das adaptive Allradsystem ermöglicht blitzschnelle Eingriffe. Die Kraft kann stufenlos zwischen Vorder- und Hinterachse und zwischen den Rädern verteilt werden. Die Lamellenkupplung lässt sich elektronisch steuern und funktioniert deshalb unabhängig vom tatsächlichen Schlupf. Der Vorteil: Drehen die Räder einer Achse durch, wird die Kraft an die Räder, die noch Grip haben, geleitet. Auch das Bremsmoment, das bei plötzlicher Gaswegnahme entsteht, wird so auf die Autoräder umgeleitet, so dass das Fahrzeug steuerbar bleibt.

Das Steuergerät des Opel Insignia ist nicht nur sicher, sondern auch ein intelligenter Partner des Autofahrers. Es erkennt den individuellen Fahrstil und passt sich daran an. Außerdem bemerkt es, ob man sich auf der Autobahn befindet. Da hier keine störenden Einflüsse zu erwarten sind, schaltet das Gerät den Hinterradantrieb ab. Das spart Treibstoff und vermindert Reibungsverluste.

Weitere Informationen:
www.auto.de/...
Diese Pressemitteilung posten:

Unister Holding GmbH

Die Unister-Gruppe vermarktet und betreibt erfolgreiche deutschsprachige Internetportale im Finanzbereich wie kredit.de und www.geld.de. Komplementäre Produkte und Dienstleistungen werden aus den Bereichen Versicherung mit private-krankenversicherung.de, versicherungen.de und Verbraucherinformation mit preisvergleich.de angeboten. Außerdem können Bank- und Finanzdienstleistungen bei auvito.de, dem kostenlosen Online-Auktionshaus, ersteigert werden. Aktuelle Aktienkurse und Unternehmensmeldungen können auf boersennews.de abgerufen werden.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer