Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 136187

Gewinnbringende Alternativen zum klassischen Sparbuch

Tagesgeldkonto, Festgeldanlage und Investmentfonds

(lifePR) (Leipzig, ) Die Zeiten, in denen fleißig auf das Sparbuch eingezahlt wurde, gehören immer mehr der Vergangenheit an. Viele Alternativen zu dieser etwas verstaubten Anlageform erweisen sich mittlerweile als deutlich gewinnbringender. So zum Beispiel das Tagesgeldkonto, die Festgeldanlage oder der Investmentfonds. Wer sich in der Finanzwelt nicht allzu gut auskennt, sollte sich vor einem Abschluss ausgiebig beraten lassen und die unterschiedlichen Möglichkeiten der Geldanlage vergleichen. Vorab informiert das Finanzportal www.boersennews.de über die rentablen Alternativen zum Sparbuch.

Da wäre zunächst das Tagesgeldkonto. Dies ist ein verzinstes Konto, zu dem der Kontoinhaber jederzeit Zugriff hat. Weitere Vorteile sind die vollkommene Risikofreiheit für den Anleger und die Tatsache, dass im Gegensatz zum Sparbuch keine Kündigungsfrist besteht. Das Tagesgeldkonto wird in Verbindung mit einem Girokonto genutzt und bietet durchschnittlich zwei Prozent Zinsen. Einziger Nachteil: Die Bank kann den Zinssatz theoretisch jederzeit und ohne vorherige Ankündigung absenken. Um Kunden zu gewinnen, garantieren Banken aber oft einen stabilen Zinssatz für einen bestimmten Zeitraum.

Eine weitere Alternative zum Sparbuch ist die Festgeldanlage. Diese eignet sich allerdings nur für Anleger, welche auf den einzuzahlenden Betrag über einen vorab bestimmten Zeitraum verzichten können. Der minimale Zeitrahmen beträgt hierfür drei Monate. Dafür sind die Zinsen um einiges höher als beim Tagesgeld.

Wer seine Finanzen (http://www.boersennews.de/...) über einen Investmentfonds regeln möchte, kann während dessen Laufzeit ebenfalls nicht auf sein Kapital zurückgreifen. Es gilt also, gründlich zu überlegen, welche Anlageform am besten zum eigenen Sparverhalten passt.

Weitere Informationen speziell zur Anlageform Tagesgeld:

http://www.boersennews.de/...
Diese Pressemitteilung posten:

Unister Holding GmbH

Die Unister-Gruppe betreibt und vermarktet erfolgreiche deutsch- und englischsprachige Internetportale im Shoppingbereich wie www.shopping.de, preisvergleich.de und best-price.com und tritt mit auvito.de als kostenloses Online-Auktionshaus auf. Mit auvito.at und auvito.ch wird der Service auch auf zwei speziell für den österreichischen und den Schweizer Markt ausgerichteten Partnerportalen betrieben. Komplementäre Produkte und Dienstleistungen werden aus den Bereichen Finanzen mit kredit.de und Automobile mit auto.de angeboten.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer