Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 41559

Quix gewinnt Innovationspreises auf der Support Messe in Utrecht

(lifePR) (Albstadt-Tailfingen, ) Der neue Rollstuhlantrieb Quix der Ulrich Alber GmbH aus Albstadt der mit einer seniorenfreundlichen und besonders intuitiven Lenkersteuerung anstatt eines sonst üblichen Joystick ausgestattet ist, wurde während der Messe "Support" in Utrecht (16.04. - 19.04) von einer Fachjury mit dem Innovationspreis 2008 für besonders gebrauchsfreundliche Produkte ("Innovatierprijs vor gebruiksvriendlijke producten 2008") ausgezeichnet.

Vor allem die einfach zu erlernende und extrem wendige Lenkung sowie das seniorenfreundliche Design gaben bei der Jury den Ausschlag. Quix kann außerdem nachträglich an die meisten handelsüblichen Rollstühle nachgerüstet werden und ist sehr leicht zu zerlegen und zu transportieren.

Gustave Moot, Produktmanager des Vertriebspartners Invacare B.V Niederlande und Bernd Engels, Leiter Marketing und Produktmanagement bei Alber nahmen den Preis gemeinsam entgegen. Das Preisgeld in Höhe von 4.500 Euro wurde an eine niederländische Hilfsorganisation für Muskeldystrophie (Duchenne) gespendet.
Diese Pressemitteilung posten:

Alber GmbH

Die Ulrich Alber GmbH hat sich auf medizintechnische Produkte für Rollstuhlfahrer und Menschen mit Gehbehinderung spezialisiert. Das Unternehmen mit Sitz in Albstadt ist Teil der weltweit vertretenen Invacare Gruppe und beschäftigt 189 Mitarbeiter. Die Ulrich Alber GmbH konnte schon mehrfach Auszeichnungen und Designpreise für ihre Produkte erlangen, darunter den red dot award für ihren Elektro-Rollstuhl "Adventure".

Disclaimer