Montag, 05. Dezember 2016


Weltweit 18 neue Wasserstoff-Tankstellen im Jahr 2009

Zweite Jahresauswertung von TÜV SÜD und LBST

(lifePR) (München, ) Im Jahr 2009 sind weltweit 18 neue Wasserstoff-Tankstellen in Betrieb gegangen. Damit stieg die Gesamtzahl auf 206 Tankstellen. Das ist das Ergebnis der zweiten Jahresauswertung von H2stations.org, einer Website des Wasserstoff- und Brennstoffzellenportals von TÜV SÜD und Ludwig-Bölkow-Systemtechnik (LBST). Weitere 108 Tankstellen sind zurzeit weltweit in Planung.

In ihrem Wasserstoff- und Brennstoffzellenportal haben TÜV SÜD und LBST umfangreiche Informationen und Services für professionelle Nutzer und interessierte Laien zusammengefasst. "Die Seite H2stations.org (www.H2stations.org) führt auf interaktiven Karten alle weltweit in Betrieb befindlichen und geplanten Wasserstoff-Tankstellen auf", sagt Matthias Altmann von der Ludwig-Bölkow-Systemtechnik. Die Datenbank wird ständig aktualisiert und enthält detaillierte Informationen zu jeder einzelnen Tankstelle. "Auf der deutschen Landkarte waren 2009 insgesamt 25 operative Wasserstoff-Tankstellen verzeichnet, weitere zehn Tankstellen sollen bald dazu kommen," erklärt Altmann. In ganz Europa - inklusive Deutschland - wurden im vergangenen Jahr neun Tankstellen eröffnet, in Nordamerika waren es acht neue Tankstellen. Damit sind nach Kenntnis der LBST insgesamt 70 Tankstellen in Europa und 92 Tankstellen in Nordamerika in Betrieb. Der aktuelle Zuwachs an Wasserstoff-Tankstellen und die weiteren Ausbauplanungen sind nach Aussage von Altmann ein deutliches Zeichen für die Vorbereitung der Branche auf die Markteinführung von Wasserstoff- /Brennstoffzellenfahrzeugen Neben H2stations.org umfasst das Wasserstoff- und Brennstoffzellenportal auch die Website H2mobility.org (www.H2mobility.org) mit einer Übersicht über Wasserstofffahrzeuge, den Newsletter HyWeb.de sowie ausführliche Fachinformationen und einen Regelwerksservice. "Die internetbasierte Datenbank wird ständig aktualisiert und steht für nicht-kommerzielle Nutzungen kostenfrei zur Verfügung", erklärt LBST-Experte Altmann. "Für kommerzielle Kunden bieten wir auch weitergehende Daten und gezielte Auswertungen an." Das gemeinsame Wasserstoff- und Brennstoffzellenportal von TÜV SÜD und LBST ist zu finden unter www.netinform.de/H2.

Die Ludwig-Bölkow-Systemtechnik GmbH (LBST) ist ein Beratungsunternehmen für Energie und Umwelt. Die renommierten Experten unterstützen ihre internationalen Kunden aus Industrie, Finanzsektor, Politik und Verbänden bei Fragen zu Technologie, Strategie und Nachhaltigkeit. Zwei Jahrzehnte kontinuierlicher Erfahrung des interdisziplinären Teams bilden die Basis der umfassenden Kompetenz der LBST. Seit dem Jahr 2006 ist der internationale Dienstleistungskonzern TÜV SÜD zu 47 Prozent an der Ludwig-Bölkow-Systemtechnik beteiligt. Das gemeinsame Ziel ist die sichere und wirtschaftliche Anwendung von alternativen Energieträgern.

Weitere Informationen zu Ludwig-Bölkow-Systemtechnik und TÜV SÜD stehen im Internet unter www.lbst.de beziehungsweise www.tuev-sued.de
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer