Mittwoch, 03. September 2014


  • Pressemitteilung BoxID 317805

Mit dem Megastipendium für ein Jahr an eine High School in New York

TravelWorks vergibt 54.000 Euro-Stipendium in Manhattan

(lifePR) (Münster, ) Das Glück an einer renommierten Privatschule in New York ein Jahr verbringen zu dürfen und während des Unterrichts den Blick auf die Freiheitsstatue zu genießen, wird nur noch getoppt durch die Tatsache, dass ein glücklicher Schüler jetzt die Chance hat, das alles kostenfrei zu ergattern. 14- bis 18- jährige Schüler müssen jetzt schnell sein, denn TravelWorks vergibt kurzfristig ein New York Megastipendium im Gesamtwert von 54.000 Euro. Interessierte Jugendliche können sich bis zum 17. Juni mit einem Aufsatz oder einem Video bewerben, in dem sie unter Beweis stellen, warum sie die Richtigen für das Traumstipendium an der New Yorker High School sind.

Die sich neu im Portfolio von TravelWorks befindliche Léman Preparatory School liegt im südlichen Manhattan, in direkter Nähe zum Hafen, in dem die Freiheitsstatue thront. Die Privatschule hat sich neben erstklassiger Bildung auch soziales Engagement auf die Fahnen geschrieben. So unterstützten die Schüler dieses Jahr beispielsweise die Kinderkrebsforschung und verteilten Essen an Obdachlose. Doch auch die Prestigelage im New Yorker Süden bleibt nicht ungenutzt, die Lehrer erkunden mit den Schülern die vielfältige Kulturlandschaft, die New York City zu bieten hat; besuchen Museen, Theater und Sportevents. Aber auch Parkbesuche, Shopping und Sport kommen nicht zu kurz. Als besonderer Bonus kommt hinzu, dass die Léman Preparatory School zu den Meritas-Schulen gehört. In den Thanksgiving- und Frühjahrsferien werden daher gemeinsam mit den anderen Schulen der Meritas Gruppe, die in Florida, Texas und Arizona liegen, verschiedene Reisen organisiert. Während des Aufenthaltes wohnen die Schüler im schuleigenen Internat, welches auch direkt in Manhattan wenige Gehminuten von der Schule entfernt liegt.

Wer kann sich bewerben und wie? Die Stipendiatenanwärter müssen zwischen 14- und 18 Jahre alt sein, einen Notendurchschnitt von mindestens 2,5 haben und ihre Englischnote muss mindestens befriedigend sein. Während seines Aufenthaltes sollte der Schüler zudem bereit sein, als Live-Berichterstatter des Megastipendiums in Blogeinträgen oder Videobotschaften seine Erlebnisse und Erfahrungen mit anderen Jugendlichen zu teilen. Unter allen, die diese Bedingungen erfüllen, entscheidet dann die Kreativität und das Herzblut, die die eingereichten Beiträge erkennen lassen. Schriftliche Aufsätze oder Videobotschaften können bis einschließlich 17. Juni auf http://www.schueleraustausch-international.de/... hochgeladen werden. Wenige Tage später wird dann der Gewinner benachrichtigt und schon Ende August/ Anfang September geht es für den Megastipendiaten auf die Reise nach New York. Auch der Flug in die vereinigten Staaten wird über das Stipendium abgedeckt.

TravelWorks ist eine Münsteraner Organisation, die jährlich fast 500 Schüler an High Schools in die ganze Welt vermittelt. Der Spezialreiseveranstalter ist Mitglied in mehreren Qualitätsverbänden (u.a. im Deutschen Fachverband High School - DFH).
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer