Montag, 05. Dezember 2016


4. Altenauer Nordic Walking Cross

Tourist-Information Altenau und GLC Glücksburg Consulting AG veranstalten Aktiv-Event am 9. Mai 2010 in Altenau (Oberharz)

(lifePR) (Altenau, ) Am Sonntag, den 09. Mai 2010, richten die Tourist-Information Altenau und die GLC Glücksburg Consulting AG in Zusammenarbeit mit dem Skiclub Altenau den 4. Altenauer Nordic Walking Cross im Oberharz aus. Das Aktiv-Event, zu dem alle Gäste im Oberharz eingeladen sind, die etwas für ihre Gesundheit in der schönen Harzer Natur tun möchten, startet um 11:00 Uhr auf dem Gelände des Wanderhotels "Drei Bären" (ehem. Jugendherberge), Auf der Rose 11, in der Oberharzer Bergstadt Altenau. Die Teilnehmer absolvieren – je nach Alter und Kondition – 18,7 km, 12,7 km, 8,7 km oder 4,7 km auf ausgezeichneten Strecken des DSV Nordic Aktiv Walking Zentrums in Altenau.

Nordic-Walking-Stöcke können gegen Pfand (Personalausweis) am Stand der Tourist-Information ausgeliehen werden. Die Versorgung der Teilnehmer ist auf den Strecken durch Streckenposten gewährleistet. Jeder Teilnehmer erhält nach Durchlaufen der Strecke in Sollzeit eine Urkunde und kann sich nach den Anstrengungen kostenlos im Massagezelt von ausgebildeten Masseuren massieren lassen. Die Imbiss- und Getränkestände der „AWO vita – AltenauKlinik“ und des Wanderhotels "Drei Bären" im Start-Ziel-Bereich bieten Teilnehmern Verpflegung nach dem Lauf, um den Energiehaushalt wieder herzustellen.

Das Startgeld beträgt € 8,50 für Erwachsene. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre zahlen € 5,00. Teilnehmer am Lauf erhalten Stockaufkleber, einen freien Eintritt in die Thermalsole- und Saunalandschaft KRISTALL "Heißer Brocken" und nehmen an einer Tombola teil. Die Anmeldung erfolgt am Veranstaltungstag auf dem Gelände hinter dem Wanderhotel "Drei Bären" in Altenau, Auf der Rose 11. Alle Informationen erteilt auch die Tourist-Information Altenau unter 05328-8020 oder info@oberharz.de.

Ablaufplan – 4. Altenauer Nordic Walking Cross
10:30 Uhr
Offizielle Begrüßung und Grußwort
10:45 Uhr
Aufwärmtraining unter Leitung von Ski-Club Altenau mit Melanie Riese für die 18.7 km und 12,7 km Strecken
11:00 Uhr
Startschuss für die 18,7 km Strecke11:10 Uhr Startschuss für die 12,7 km Strecke
10:45 Uhr
Aufwärmtraining unter Leitung von Ski-Club Altenau mit Melanie Riese für die 8.7 km und 4,7 km Strecken
11:30 Uhr
Startschuss für die 8,7 km Strecke
11:40 Uhr
Startschuss für die 4,7 km Strecke
ab ca. 12:30 Uhr
Vorführung Shiatsu und Tai Chi
ab 13:00 Uhr
Kostenlose Massagen kostenlos für Teilnehmer im Massagezelt
13 :30 Uhr
Verlosung und Preisübergabe für die Teilnehmer der 8,7 km und 4,7 km
13:00 Uhr -15:00 Uhr
Stretching unter Leitung von Ski-Club Altenau mit Melanie Riese, Vorführung Sihatsu und Tai Chi
15:30 Uhr
Verlosung und Preisübergabe für die Teilnehmer der 18,7 km und 12,7 km
Diese Pressemitteilung posten:

Tourist-Informationen Oberharz

Die Tourist-Informationen Oberharz sind Projekte der GLC Glücksburg Consulting AG, dem größten privaten Outsourcing-Partner öffentlicher Auftraggeber für Tourismus-Marketing und -Betrieb. GLC betreibt derzeit in insgesamt 7 touristischen Destinationen in Norddeutschland das Destinationsmanagement. Neben fünf im privaten Betrieb von GLC in Schleswig-Holstein betriebenen Tourismusdestinationen haben zum 1. Oktober 2008 die Bergstadt Sankt Andreasberg im Harz und mit Unterschrift vom 15. Dezember 2008 die Samtgemeinde Oberharz mit den Städten Clausthal-Zellerfeld mit Ortsteil Buntenbock, Altenau, Wildemann und der Gemeinde Schulenberg GLC mit dem touristischen Betrieb ihrer Region beauftragt. Alle Destinationen betreibt GLC nach dem "Glücksburger Modell". Das "Glücksburger Modell" ist ein Dienstleistungsmodell für Kommunen, das Anfang 2000 erstmals durch GLC entwickelt wurde, um Kommunen von der steigenden Kostenlast im Tourismus bei zum Teil gleichzeitig sinkenden Übernachtungszahlen zu befreien. Dabei übernimmt GLC als privater Geschäftsbesorger auf Basis eines fixen Grundhonorars und eigenem unternehmerischen Risiko der GLC den gesamten touristischen Betrieb und das Tourismusmarketing der Destination. Weitere Informationen zu GLC: www.glc-group.com / Weitere Informationen zu den Tourist-Informationen Oberharz: www.oberharz.de.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer