Freitag, 02. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 138405

Eisweinlesen bei Remstaler Wengerter erfolgreich

Aufgrund der optimalen Bedingungen für die Eisweinlese 2009 waren am frühen Donnerstag- und Freitagmorgen der vergangenen Woche viele Wengerter in ihren Weinbergen anzutreffen

(lifePR) (Weinstadt, ) Pünktlich kurz vor Weihnachten schickte das Wetter unsere Wengerter nochmals in den Weinberg um die letzten für den Eiswein reservierten Trauben zu lesen. Dies sind jene Trauben, die erst bei einer Temperatur von mindestens -7°C gelesen werden dürfen und in "eisigem" Zustand gekeltert werden müssen.

So waren am Donnerstagmorgen die Mitarbeiter und Vorstände der Fellbacher Weingärtner sowie die Mitarbeiter des Weingutes Aldinger in Fellbach im Wengert unterwegs. Die Weingärtner waren in ihrer Lage Lämmer anzutreffen, um bei -11°C ca. 200 Liter Riesling mit 175° Öchsle zu lesen. Das Weingut Aldinger konnte man bei seiner Ernte von 320 Litern bei -10,5°C beobachten.

In Weinstadt und Remshalden wurde dagegen der Freitagmorgen zur Eisweinlese genutzt. Acht Helfer des Weinguts im Hof Zimmerle waren im Gewann Kleinheppacher Steingrüble bei -11°C dabei, 75 Liter Riesling mit 178° Öchsle zu ernten, das Weingut B. Ellwanger las in Geradstetten einen Riesling Eiswein mit 185° Öchsle, das Weingut Siglinger war ab 5.30 Uhr im Grunbacher Klingle unterwegs um 80 Liter Chardonnay mit 183° Öchsle zu lesen und das Weingut Knauer erntete bei -12°C 100 Liter einen Lemberger Eiswein mit einem Mostgewicht von 215° Öchsle.

Auch in Kernen war der Freitagmorgen für die Eisweinlese reserviert. So konnte Hans Haidle vom Weingut K. Haidle 80 Liter Riesling mit einem Mostgewicht von 210° Öchsle einfahren und das Weingut Medinger einen Riesling der Lage Stettener Pulvermächer mit 172° Öchsle lesen. Weiters wurde an diesem Tag auch in der Lage Hertmannsweiler Himmelreich 100 Liter Lemberger mit 190° Öchsle vom Weingut Häußer in Winnenden gelesen.

Alles in allem sind die Wengerter mit der Qualität und Ausbeute des Jahres 2009 zufrieden und der gelesene Eiswein kann laut Yvonne Ellwanger vom Weingut B. Ellwanger in Weinstadt-Großheppach als "Krönung eines hervorragenden Jahrgangs" bezeichnet werden.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer