Donnerstag, 24. April 2014


  • Pressemitteilung BoxID 310821

Das Weingut Häfner eröffnet die Sommersaison - s'Besagärtle macht wieder auf

Vom 17. Mai bis zum 5. August 2012 kann man hier, donnerstags bis samstags ab 16 Uhr sowie sonn- und feiertags ab 11 Uhr, den Sommer genießen! Bei jedem Wetter!

(lifePR) (Weinstadt, ) Die gewohnte Sommerbesenkarte bietet wieder alles was das Herz begehrt: Flammkuchen, Maultaschenvariationen, Vesper, Wurstsalate, genauso wie die Hauskreationen "Besaburger" und "Wengertersalat". Zur Erfrischung servieren Familie Häfner und Ihr Team selbstgemachte Säfte, Secco con Frutti, Holunderblütenwunder, "Vinpi" - oder einfach ein Viertele guten Wein. An Sonn- und Feiertagen gibt es selbstgemachten, urschwäbischen Sonntagsbraten mit Spätzle und Kartoffelsalat. Zum Nachtisch oder für Zwischendurch kann man sich ein leckeres Bauernhofeis, einen selbstgebackenen Kuchen oder einen aromatischen Kaffee schmecken lassen. Alle Speisen werden frisch, aus lokalen Produkten zubereitet.

Bei schönem Wetter kann man sich draußen an der Sonne ergötzen, oder einen lauen Sommerabend genießen. Und sollte der Wettergott einmal nicht mitspielen, lädt die gemütliche Besenkammer zum Verweilen ein. Für die kleinen Gäste steht eine Kinderecke zum Spielen und Malen zur Verfügung.

Am 21. Juni findet im Besagärtle das Mittsommerfest statt. An diesem Tag wird bei Einbruch der Dunkelheit ein großes Sonnwendfeuer entfacht, zur Musik von "Masi und Jogse" getanzt und mit feinem Wein und gutem Essen der längste Tag des Jahres gefeiert.

Das Besagärtle befindet sich an und im Betriebsgebäude des Weingut W. Häfner, Unterer Wasen 11, in Geradstetten. Es liegt direkt am Remstalradweg und ist in etwa 5 Gehminuten vom Bahnhof Geradstetten zu erreichen. Parkplätze sind ausreichend auf den Parkwiesen vorhanden.

Die komplette Speise- und Getränkekarte, eine Wegbeschreibung, sowie weitere Informationen zu aktuellen Aktionen finden sich auf der Homepage des Weingut W. Häfner unter http://www.weinguthaefner.de.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer