Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 135150

Schneezeit für Verwegene

Die Sportwochen im Januar locken Skihungrige ins hoch gelegene Obertauern

(lifePR) (Obertauern, ) Obertauern definiert den Fun im Schnee immer wieder neu. Seit Anfang des letzten Jahrhunderts zieht die "Schneeschüssel" des Salzburger Landes winter-sportliche Vorreiter magisch an. Skifahren war in Obertauern bereits 1902 angesagt. Jahrzehnte später entwickelten die Snowkite-Pioniere hier die fliegende Variante des Alpinsports. Heute umfasst der erstklassige Winterpaß Gleiten auf perfekt präparierten Carving-Hängen oder durch unberührten Pulverschnee, Freestylen im Longplay-Park, Snowkiten oder Snowbiken. Die perfekten Wintersport-Bedingungen sind das Ergebnis von natürlichen Vorzügen wie Schneesicherheit und Lage, verbunden mit Erfahrung aus über 100 Jahren Skilauf.

Die optimale Zeit zum Skifahren und Snowboarden in Obertauern ist für Ferien-Unabhängige der Januar. Die viel beschworene Schneesicherheit erreicht ihren Höhepunkt, der Platz auf den Pisten lässt weite Carving-Schwünge zu und die Sportwochen vom 9. bis 30.1.10 bieten attraktive Pauschalen: eine Woche Übernachtung in einer Pension inkl. Frühstück und 6-Tage-Skipass ist ab 445,- Euro/Person buchbar. Die gleiche Leistung in einem 3-Sterne-Hotel gibt es ab 510,- Euro/Person. Besonders schön in Obertauern: die 100 Kilometer Pisten sind alle vom Ort direkt erreichbar, so macht auch das Auto Urlaub. Wellness oder Party heißt die schwere Entscheidung nach dem Sport. Der Flirtfaktor in Obertauern ist im Januar besonders hoch, viele "Dirndln" und "Buam" sind in den unzähligen Après-Ski und Nightlife Locations unterwegs. Gefeiert wird von nachmittags bis in die Nacht und manch einer feiert seine ganz persönliche sportliche Höchstleistung. Buchtipp: Der Nostalgiebildband "100 Jahre Wintersport Obertauern" steht im Internet zum virtuellen "Blättern" bereit. Weitere Informationen: www.obertauern.com, info@obertauern.com. Tourismusverband A-5562 Obertauern, Telefon +43 (6456) 7252, Fax +43 (6456) 72529.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer