Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 349456

Zum Schlösserherbst nach Mecklenburg-Vorpommern

Mehr als 20 Schlösser, Guts- und Herrenhäuser laden vom 1. bis 31. Oktober zu Gruselabend, historischen Wanderungen und herbstlichem Hochgenuss ein

(lifePR) (Rostock, ) Goldener Herbst in Mecklenburg-Vorpommern: Im Oktober laden mehr als 20 Schlösser, Guts- und Herrenhäuser mit 36 Angeboten zum Schlösserherbst ein. Dabei wird den Gästen ein buntes Programm geboten, angefangen bei erstklassigen Kochkursen im Gutsherrenhaus Neddesitz über historische Erlebnisausstellungen im alten Kavalierhaus auf der Schlossinsel Mirow bis hin zu einer "Musikalischen Landpartie" im Landhaus Schloss Kölzow. Die eigentlichen Stars der zum vierten Mal aufgelegten Veranstaltungsreihe sind dabei die Schlösser und Herrenhäuser, die den Veranstaltungen durch ihre Architektur, durch ihre Lage direkt am See oder einfach durch das Ambiente herbstlich dekorierter Parks das gewisse Etwas verleihen. Auf der Internetseite www.auf-nach-mv.de/... des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern ist Näheres zu den einzelnen Veranstaltungen und zu Übernachtungsmöglichkeiten in den historischen Häusern zu erfahren. Hier ein Einblick in einige der Veranstaltungen:

2. Gutsküchenwoche vom 19. bis 31. Oktober

"Schlemmen und Residieren" lautet das Motto der zweiten Gutsküchenwoche vom 19. bis 31. Oktober in der Mecklenburgischen Schweiz. In acht Schlössern und Herrenhäusern können Gäste in den Genuss der Kombination aus regionalen Menüs und einem Vorzugsübernachtungspreis kommen. Mit von der Partie sind das Landhaus Schloss Kölzow, das Biohotel Gut Gremmelin, das FerienGut Dalwitz, das Landhotel Schloss Teschow, das Schlosshotel Burg Schlitz, das Hotel Schloss Schorssow, das Schloss und der Gutspark Ulrichshusen sowie das Schloss Marihn. Die geschichtsträchtigen Gemäuer öffnen ihre lukullischen Schatzkammern und versprechen mit Menüs wie "Windsorsalat im herbstlichen Kräuterbeet", "Tafelspitz mit Meerettich-Rosinen-Sauce" und "Flambierten Honig-Bananen mit Schokosauce" herbstliche Hochgenüsse. Das Credo der Hotels heißt dabei: "Erleben und genießen Sie Gutes, Regionales und Feines aus den Gutsküchen im Land der Schlösser und Herrenhäuser." Wer die Menüs bucht, bekommt das Doppelzimmer für 99 Euro inklusive Frühstück, das Einzelzimmer für 59 Euro inklusive Frühstück. Weitere Informationen unter www.mecklenburgische-schweiz.com.

Kulinarische Genüsse und lichterloher Herbstzauber im Gutsherrenhaus Neddesitz

Im historischen Ambiente des 101 Jahre alten Gutsherrenhauses können Gäste in einer Woche wahren Herbstzauber erleben. Die Woche beginnt mit einer hausgemachten Feuerzangenbowle am Kaminfeuer und dem gleichnamigen Film mit Heinz Rühmann. Am Dienstag lassen eine Fackel- und Lampionwanderung das Gutsherrenhaus Neddesitz in einem ganz besonderen Licht erscheinen. Der folgende Tag besteht aus einer kunterbunten Bastelstunde für die Kids. Aber auch für die Erwachsenen ist an diesem Tag für Spaß und Genuss gesorgt: In der Kochschule weiht der Küchenchef des Restaurants, Philipp Bruns, Hobbyköche in die Geheimnisse der herbstlichen Köstlichkeiten ein und verrät Tipps und Tricks. Gutsherrenführungen durch den sehr gut erhaltenen Jugendstilbau aus dem 20. Jahrhundert lassen am Donnerstag dann auch historisch Interessierte auf ihre Kosten kommen. Der Eintritt ist kostenlos, für einige Veranstaltungen wird eine Gebühr erhoben. Weitere Informationen unter www.jasmar.de.

"Friedrich und die Mirokesen" auf der Schlossinsel Marlow

Anlässlich des 300. Geburtstags Friedrich des Großen im Jahr 2012, folgt das Drei-Königinnen-Palais auf der Schlossinsel Mirow den Spuren des Monarchen. Dieser stattete im Herbst 1736 dem ansässigen Fürstenhof erstmals einen Besuch ab und hielt seine Eindrücke brieflich fest. Eine Führung über die Schlossinsel zeigt die fast 800-jährige Geschichte des Ortes auf und lässt immer wieder auch den Kronprinzen zu Wort kommen. Seine Eindrücke von der Schlossinsel fehlen ebenso wenig wie kleine Sticheleien gegen seine mecklenburgischen Nachbarn, von ihm liebevoll-spöttisch als "Mirokesen" betitelt. Die Führungen finden am 5., 12., 19. und 26. Oktober jeweils um 14 Uhr statt. Der Eintritt kostet acht Euro, darin enthalten ist auch die historische Erlebnisausstellung im alten Kavalierhaus. Außerdem kann ein Blick auf das 2012 renovierte Schloss Mirow geworfen werden. Weitere Informationen unter www.3koeniginnen.de.

Gruselabend im Gutshaus Ehmkendorf

Dieser Wunsch erfüllt sich am Abend des 6. Oktobers prompt, wenn die tote Gattin in Edgar Allen Poes Erzählung "Ligeia" mehrere Male seufzend zum Leben erwacht, nur um wenig später wieder in ihre Totenstarre zurückzufallen. Der Theaterabend im historischen Ambiente des Wildkräuterhotels im Gutshaus Ehmkendorf bei Marlow verlässt sich voll und ganz auf die Phantasie des Publikums. Zu erleben sind die eher unbekannten Erzählungen von Poe, Théophile Gautier und anderen Meistern der kleinen Form. Ein grusliger Abend voll mit schwarzem Humor, musikalisch erhellt durch mordlustige Moritaten der Schauspieler Jens-Uwe und Paulfo Bogadtke. Der Eintritt kostet 20 Euro. Weitere Informationen unter www.ehmkendorf.de.

Vollmond-Lesung im Gutshotel Groß Breesen

Im ersten Bücherhotel Deutschlands, im Gutshotel Groß Breesen in der Mecklenburgischen Schweiz, stehen Besuchern über 300.000 Bücher zum Schmökern zur Verfügung. Wer sich lieber vorlesen lässt, bucht das literarische Dinner bei Vollmond am 29. Oktober und genießt die besondere Atmosphäre des Hauses und die Herzlichkeit der Gastgeber in "vier Strophen". Das Menü mit prominenter Weinbegleitung und außergewöhnlichen Texten kostet 55 Euro pro Person. Weitere Informationen und Reservierung unter www.gutshotel.de.

Alle Veranstaltungen und Termine des Schlösserherbstes unter: www.auf-nach-mv.de/...
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer