Samstag, 25. Oktober 2014


Riesenkürbis - Riesenchance: Exemplar aus Mecklenburg-Vorpommern reist nach Österreich

Wiegeaktion am 17. September in Karls Erlebnis-Dorf / Siegerfrucht nimmt an Niederösterreichischen Kürbismeisterschaften teil

(lifePR) (Rostock, ) Gartenfreunde aufgepasst: Wer an der 1. Kürbismeisterschaft in Mecklenburg-Vorpommern teilnehmen möchte, kann sein selbst gezogenes Prachtexemplar am 17. September in den Wettkampf schicken. Dann findet in Karls Erlebnis-Dorf in Rövershagen eine Wiegeaktion statt. Gesucht wird der größte Kürbis des Landes, der neben dem Titel in Mecklenburg-Vorpommern auch einen Auftritt bei der Niederösterreichischen Kürbismeisterschaft der Dauerausstellung "Garten Tulln" gewinnt und dort ins Rennen geht. Zugleich kann sich der Züchter des größten Kürbisses von MV über eine Kurzreise freuen. Doch zunächst müssen sich die Hobbygärtner der Konkurrenz in Mecklenburg-Vorpommern stellen. Wer hat die besten Wachstumsbedingungen für einen Riesenkürbis geschaffen? Wer hat den grünen Daumen? Die Kürbisse können am 17. September von 8.00 Uhr bis 11.00 Uhr in Karls Erlebnis-Dorf angeliefert werden. Um 15.00 Uhr wird gewogen und im Anschluss der Sieger geehrt. Gerechnet wird mit Exemplaren von mehreren Hundert Kilogramm Gewicht. Teilnahmebedingungen unter www.karls.de.

Im Frühjahr dieses Jahres hatten der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern, Karls Erlebnis-Dorf und der Landesverband der Gartenfreunde Mecklenburg-Vorpommerns unter dem Motto "Kleine Kerne - große Kooperationen" die 1. Kürbismeisterschaft Mecklenburg-Vorpommerns ausgerufen. Ziel der ungewöhnlichen Marketingaktion ist es, die Österreicher auf Mecklenburg-Vorpommern aufmerksam zu machen. Der Tourismusverband erkennt im Urlauberzuspruch aus Österreich noch einige Reserven. In einigen Jahren sollen Touristen aus Österreich möglichst mehr als 100 000 Übernachtungen pro Jahr buchen, derzeit sind es rund 65.000. Dafür wird die Werbung erheblich verstärkt.

Übrigens: Bereits am 10. September 2011 eröffnet Karls Erlebnis-Dorf offiziell die Kürbissaison. Auf dem größten Kürbismarkt in Mecklenburg-Vorpommern ist die typische Herbstfrucht dann in allen Größen, Farben und Formen zu bestaunen. Schätzungsweise 100 Sorten der prallen Früchte werden auf Karls Kürbismarkt vorgestellt und auch verkauft. Zudem können Besucher Kürbismarmelade kaufen, Kürbissuppe kosten und Kürbisse bearbeiten.

Weitere Informationen: ww.karls.de, www.genussreich-mv.de
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer