Sonntag, 23. November 2014


  • Pressemitteilung BoxID 2404

Kunst in Bergschuhen erwandern

Holzschnitzer und Metallbildhauer zeigen ihr Können unter freiem Himmel

(lifePR) (Wörgl, ) Kunst erwandern – eine Idee der Tiroler Ferienregion Hohe Salve, die im vergangenen Jahr auf enormes Echo stieß, wird aufgrund des großen Erfolges mit dem zweiten Kunsthandwerker-Symposium in Angerberg und mit der Kunstwoche der Metall-Bildhauer in der Kelchsau neu aufgelegt.

Auf dem zauberhaften Hochplateau zwischen Wörgl und Kufstein kann man vom 23. – 29.Juni 07 auf einem „Kunst-Wanderweg“, für den man rund 2 ½ Stunden benötigt, unter freiem Himmel vor traumhafter Bergkulisse das Entstehen von außergewöhnlicher Holzkunst miterleben.

Je zwei Künstler der bekannten Schnitzschule Elbigenalp werden täglich ab 10 Uhr vor vier gastgebenden Wirten ihre Schnitzkünste an Skulpturen beweisen.

Jede Schnitzstation steht unter einem individuellen und spannenden Thema, darunter etwa „Schlossgeist“, „Marterpfahl“, „Fußball-Europameisterschaft“, „Fabelwesen“, „Wurzelmann“ oder „Adlerweg“ – die Schnitzvorgabe für die bekannte Wanderroute.

Die an der Aktion „Kunst-Kultur-Wandern“ beteiligten Angerberger Restaurants (Blick ins Inntal, Schlossblick, Baumgarten und Forellenhof) zaubern hierzu kulinarische Kunst und verwöhnen die Besucher und Zuseher mit ausgesuchten Tiroler Köstlichkeiten und auserlesenen Tropfen aus dem Weinkeller.

Am 29. Juni 07 ab 19:00 Uhr werden alle „open-air“ geschaffenen Skulpturen bei einem großen Ausstellungsfest am Dorfplatz in Angerberg im Festzelt vorgestellt. Auch hier wartet wiederum zusätzlich Kunst aus der Tiroler Küche auf die Besucher.

Nach der Holzkunst folgt die Beobachtung der Metallkunst vom 11.-18. August in der Kelchsau. Bei der Kulturwoche der Metall-Bildhauer zeigen Künstler vor der spektakulären Bergkulisse auf der Höhenbrandalm das Entstehen ihrer Werke.

Zu beiden Kunst-Wander-Anlässen gibt es auch ein besonderes Gäste-Pauschalangebot: 7 Nächte mit Frühstück in einer Privatpension gibt es bereits ab € 140.-, im 3-Sterne-Haus mit Halbpension ab € 228.- pro Person.

Man erreicht Angerberg bzw. Kelchsau über die Autobahn Kufstein-Innsbruck, Ausfahrt Wörgl-Ost. Auch besteht eine hervorragende Zuganbindung. (Zielbahnhof Wörgl bzw. Hopfgarten)
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer