Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 135686

Saar-Radweg ist neue "ADFC-Qualitätsradroute"

ADFC zeichnet Radfernweg mit vier Sternen aus

(lifePR) (Saarbrücken, ) Der Saar-Radweg erhält nach erfolgreicher Zertifizierung durch den Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) vier von fünf Sternen und darf sich "ADFC-Qualitätsradroute" nennen. Ein erfahrener ADFC-Routeninspektor hat zuvor jeden einzelnen Kilometer der Route abgefahren und nach strengen Kriterien bewertet.

Dabei spielen Wegweisung, Oberfläche und Sicherheit des Radwegs, aber auch Serviceleistungen entlang der Strecke, wie Bett & Bike-Gastbetriebe, Gastronomie oder Infotafeln eine Rolle. Der ADFC begutachtet die Wege immer aus Sicht der Radtouristen und nach einem einheitlichen, bundesweit geltenden Prüfkatalog.

Der bundesländerübergreifende Saar-Radweg führt von der französischen Grenze bei Sarreguemines immer entlang der Saar durch das Saarland und Rheinland-Pfalz nach Konz, wo der Fluss in die Mosel mündet. Die rund 100 Kilometer lange Tour verbindet dabei Kultur und Natur miteinander. Zu den Höhepunkten des Saar-Radwegs zählen das Weltkulturerbe Völklinger Hütte, die Saarschleife in Mettlach und die Landeshauptstadt Saarbrücken.

Den Testern des ADFC fiel vor allem die gut erkennbare, einheitliche und lückenlose Wegweisung des Saar-Radwegs auf, die auch bei Abstechern in das Umland eine sichere Orientierung gewährleistet. Punkten konnte die Radroute auch mit durch-gängiger Barrierefreiheit für Fahrradanhänger oder Spezialfahrräder.

Weitere Hinweise, Kartenmaterial und GPS-Tracks zur Radroute "Saar-Radweg" gibt es auf www.radfahren.saarland.de. Informationen zur Zertifizierung von Rad-fernwegen durch den ADFC und eine Liste aller ADFC-Qualitätsradrouten sind unter www.adfc.de/sternerouten zu finden.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer