Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 41685

4-Sterne Wellnesshotels in Bayern mit gemeinsamen Angeboten Traum-Wellnesshotels in Bayern schließen sich zusammen

(lifePR) (Perlesreut, ) Wellness in Bayern ist längst kein Geheimtipp mehr.Längst haben sich im Urlaubsland Nr. 1 in Deutschland zahlreiche Hotels auf den neuen Wellnesstrend spezialisiert und bieten ihren Gästen First Class Wellness vom feinsten. Nun haben sich fünf der führenden 4-Sterne Wellnesshotels in Bayern zu einer Kooperation zusammengeschlossen, die sich unter dem griffigen Prädikat "Traum-Wellnesshotels" gemeinsam vermarkten.

Alle Hotels liegen in Niederbayern, vier davon im Ferienland Bayerischer Wald, eines im Bayerischen Golf- und Thermenland in Bad Füssing. als erste Aktion wurde ein gemeinsamer Wellnessgutschein entworfen, den man unter www.traum-wellnesshotels.de online bestellen kann. Der Gutschein ist unbegrenzt gültig und kann in jedem der fünf Traum-Wellnesshotels eingelöst werden.

Die Urlaubsregion der Traumwellnesshotels im Osten Bayerns zählt zu den natürlichsten und ursprünglichsten in ganz Bayern und erstreckt sich vom Großen Arber(1456 m) bei Bodenmais über die Nationalparkregion bis ins Rottal nach Bad Füssing und hat für alle Urlaubssuchenden etwas zu bieten.

Das Wellnesshotel birkenhof in Grafenwiesen liegt im Kötztinger Land, wo alljährlich der Kötztinger Pfingstritt stattfindet. Etwas südlicher befindet sich das Traum-Wellnesshotel Lindenwirt in Drachselsried am Arber. Nur 9 km entfernt residiert der Mooshof am Rande des bekannten Urlaubsortes Bodenmais am Silberberg. Zentral gelegen zwischen der Dreiflüssestadt Passau und dem Nationalpark Bayerischer Wald findet man den Jagdhof. Das Kur- und Vitalhotel Holzapfel befindet sich im übernachtungsstärksten Kurort Bayerns, in Bad Füssing und hat einen Bademantelgang direkt zur Therme I und zumn Saunahof im heilklimatischen Kurort.

Auf der gemeinsamen Homepage bietet jedes Hotel den Gästen ein günstiges Pauschalangebot an.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer