Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 158668

Matschie verlängert LexiTV-Kooperation mit dem MDR

(lifePR) (Erfurt, ) Thüringer Schulen können auch künftig von der MDR-Sendung LexiTV erstellte Wissensbeiträge, die sich mit allen Bereichen des Lebens beschäftigen, im Unterricht einsetzen. Eine Verlängerung der seit 2007 bestehenden Kooperation mit dem Mitteldeutschen Rundfunk wird Thüringens Minister für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Christoph Matschie, morgen in Erfurt unterzeichnen. Neben den Staatssekretären der Bildungsministerien von Sachsen und Sachsen-Anhalt werden auch der Intendant des MDR, Prof. Dr. Udo Reiter, und die Moderatorin des Magazins, Viktoria Herrmann, anwesend sein.

Minister Matschie begrüßt die Kooperation: "Neben den klassischen Medien wie Zeitungen und Zeitschriften sind auch digitale Medien wichtige Bestandteile einer umfassenden medienpädagogischen Erziehung an unseren Schulen. Internet und Fernsehen werden durch das Angebot von LexiTV miteinander verbunden. Das Magazin mit dem Anspruch 'Bildung für alle' macht über das Internet unseren Schulen Fernsehbeiträge zugänglich, die eine gute Ergänzung des Unterrichts seien können."

Zeit: Donnerstag, 22. April 2010, 11.00 Uhr

Ort: Erfurt, MDR-Landesfunkhaus

Die bereit gestellten LexiTV-Lernobjekte bestehen aus ausgewählten Inhalten der beliebten Fernsehreihe. Die Einzelbeiträge mit einer Länge von zwei Minuten können elektronisch abgerufen werden. Neben der Einbindung in den Kurs Medienkunde kommen sie in offenen Unterrichtsformen, im fachübergreifenden und fächerverbindenden Unterricht sowie bei der selbstständigen Schülerarbeit zum Einsatz. Weitere Informationen im Internet unter: www.lexi-tv.de.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer