Freitag, 09. Dezember 2016


Vorübergehende Unterbrechung bei der Kabelversorgung in Teilen von Dresden

Aufgrund von Wartungsarbeiten der Stadtwerke Dresden

(lifePR) (Dresden, ) Aufgrund von Revisionsarbeiten im städtischen Glasfasernetz durch die Stadtwerke Dresden (DREWAG) kommt es in den nächsten Tagen in einigen Abschnitten des Kabelnetzes von Tele Columbus vorübergehend zu Unterbrechungen bei der Versorgung mit Fernsehen, Internet und Telefon. In der Nacht vom 19. auf den 20. September ist der Anschluss für rund 1.200 Haushalte in der Hochschulstraße und Schnorrstraße in der Südvorstadt zeitweise stillgelegt, in der Nacht vom 25. auf den 26. September sind rund 8.500 Tele Columbus Anschlüsse in Gorbitz von den Wartungsmaßnahmen der DREWAG betroffen. Die entsprechenden Arbeiten beginnen jeweils gegen 22 Uhr und werden voraussichtlich gegen 5 Uhr morgens abgeschlossen sein. Im Anschluss an die Arbeiten stehen die gewohnten Dienste Fernsehen, Internet und Telefon wieder in vollem Umfang zur Verfügung.

Tele Columbus ist einer der führenden deutschen Kabelnetzbetreiber und versorgt in Dresden rund 100.000 Haushalte mit analogem, digitalem und hochauflösendem Fernsehen, Telefon- Flatrates und superschnellem Internet bis zu 128 Megabit pro Sekunde. Alle Informationen zum Kabelanschluss von Tele Columbus sind in den Dresdner Kundencentern in der Grunaer Str. 5, in der Berzdorfer Straße 26 sowie auf der Räcknitzhöhe 50-52 und unter der zentralen Servicenummer 01805 585 100 (14Ct/Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise max. 42 Ct./Min.) erhältlich. Für Störungsmeldungen steht die kostenfreie Rufnummer 08005 223 588 zur Verfügung. Weitere Informationen unter www.telecolumbus.de.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Tele Columbus Gruppe

Die Tele Columbus Gruppe zählt zu den größten Kabelnetzbetreibern in Deutschland und ist seit 1985 als Multimedia- und Telekommunikationsanbieter erfolgreich. Rund 2 Millionen angeschlossene Haushalte werden von Tele Columbus mit dem TV-Signal und immer mehr Kunden mit digitalen Programmpaketen, Internet-Zugang und Telefonanschluss über das leistungsstarke Breitbandkabel versorgt. Als nationaler Anbieter mit regionalem Fokus und als Partner der Wohnungswirtschaft ist die Gruppe im gesamten Kerngebiet Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie auch in zahlreichen westdeutschen Schwerpunktregionen präsent.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer