Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 348828

Geschwister können so verschieden sein

Obwohl die zwei Schwesterinseln Trinidad und Tobago nur durch 12 Minuten Flugzeit voneinander getrennt werden, erwartet den Besucher ein großer Kontrast zwischen den zwei Inseln

(lifePR) (Nürnberg, ) Insgesamt leben in etwa 1,2 Millionen Einwohner in dem tropischen Paradies, welches für seine traumhaften Strände und für die noch relativ unberührte Natur bekannt ist.

Obwohl die zwei Schwesterinseln Trinidad und Tobago nur durch 12 Minuten Flugzeit voneinander getrennt werden, erwartet den Besucher ein großer Kontrast zwischen den zwei Inseln.

Der Wahlspruch der zwei Schwestern lautet:

Zusammen strengen wir uns an, zusammen erringen wir den Erfolg.

Mit diesem Motto versuchen Sie nicht nur beim Nationalsport Cricket erfolgreich zu sein sondern auch von Jahr zur Jahr immer mehr Urlauber in Ihren Bann zu ziehen.

Während es auf Tobago karibisch gemütlich zu geht, wird das Bild des Geschäftszentrum Trinidads durch hohe Wolkenkratzer geprägt. Das nördlich von Venezuela gelegene Trinidad besitzt einen der wichtigsten Häfen der Karibik. Dieser befindet sich in Port of Spain, der Hauptstadt der Insel, und wird auch als das Tor zu Südamerika bezeichnet. In der Inselhauptstadt herrscht ein reges Treiben, vor allem dann wenn der alljährliche Karneval zelebriert wird, der zu dem farbenprächtigsten der ganzen Antillen zählt. Jeden Februar lockt dieser stets viele Besucher und Touristen an. Die Kostüme sind mit sehr viel Kreativität gestaltet und zeigen die asiatischen, europäischen und afrikanischen Einflüsse. Das Spektakel wird ebenso von vielen Musikanten begleitet, die sich einen regelrechten Wettkampf liefern.

Natürlich gibt es auch hier in Trinidad Natur pur. In dem Gebirge Northern Range zieht neben den unzähligen Vogelarten die äußert üppige Vegetation (Mangobäume, Muskatbäume und Zuckerrohr) die Touristen an. Hier findet man als Ausgleich zur Hektik die ursprüngliche Ruhe der Karibikinsel wieder.

Auf Tobago dagegen halten die Insulaner selbst nicht viel davon sich unnötig zu stressen. Hier herrscht ein Dauerzustand an Gelassenheit. Die von Palmen gesäumten Strände, der Regenwald und die vielen kleinen Fischerdörfer tragen dazu bei, dass immer mehr Urlauber auf die Insel kommen. Zu den schönsten Stränden zählen u.a. Englishman's Bay, Pirate's Bay und Little Courland Bay.

Wer individuell mit dem Mietwagen reisen möchte, kann die kleine Insel von nur 303 qkm innerhalb eines Tagesausfluges ganz einfach erkunden.

Ihr TCE-Reisen Team
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer