Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 342799

Frankfurt Airport: "Fast Lane" die schnelle Abkürzung in Zeitnot

Wenn es eng wird mit dem Weiterflug, können Passagiere am Flughafen Frankfurt eine Abkürzung zum Gate nehmen

(lifePR) (Nürnberg, ) Wenn es eng wird mit dem Weiterflug, können Passagiere am Flughafen Frankfurt eine Abkürzung zum Gate nehmen. Der Airport hat dazu sogenannte "Fast Lanes" eingerichtet.

Gedacht sind die "schnellen Bahnen" für Fluggäste, die noch maximal 30 Minuten bis zu ihrem Weiterflug haben. Fast Lanes gibt es in beiden Terminals des Frankfurter Flughafens überall dort, wo Passagiere aus dem Non-Schengen- in den Schengen-Bereich umsteigen und umgekehrt.

Anzeigetafeln an den Sicherheitskontrollen listen dabei jeweils die aktuellen Flüge auf, deren Passagiere die Abkürzung zum Gate benutzen dürfen. Die Fast Lanes sind Teil des Service-Programms "Great to have you here!" des Flughafen-Betreibers Fraport, mit dem der Transfer schneller und komfortabler gestaltet werden soll.

Ihr Team von TCE-Reisen.de
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer