Donnerstag, 17. April 2014


Wald, Wasser und Genuss

Beim Triftfest Natur erleben und Pfälzer Spezialitäten genießen

(lifePR) (Landau in der Pfalz, ) Mitten im Biosphärenreservat Pfälzerwald kann man nachspüren, wie früher im Wald gearbeitet wurde. Bäume fällen, Holz aufschichten und transportieren, im Woog sammeln und über den Bach flößen - ein besonderes Erlebnis für jedes Alter. Erleben können dies Besucher des Triftfestes am Sonntag, den 24. Juni 2012 am Kaltenbach bei Rinnthal.

Im Rahmen des Festes wird die renovierte Triftanlage in Betrieb genommen. Auch die Kastanienprinzessin im Trifelsland, Hannah I., ist mit von der Partie. Das diesjährige Kunstprojekt der Universität Landau wird mit freundlicher Unterstützung des Verein Kunst und Kultur an der Südlichen Weinstrasse präsentiert.

Das Fest startet um 10 Uhr mit einem Waldgottesdienst, der von Jagdhornbläsern musikalisch gestaltet wird. Um 11 Uhr wird die neu renovierte Triftanlage offiziell in Betrieb genommen. In Gruppen werden die Besucher anschließend auf dem Weg der Triftknechte geführt und können auch selbst die eine oder andere Arbeit ausprobieren: einen Baum mit einer Handsäge fällen, die Holzstücke zum Transport aufschichten und mit dem großen Holzschlitten zum Wasser bringen, oder das Holz anschließend ins Wasser werfen. Die Führungen finden um 12 Uhr, 13.30 Uhr, 15.00 Uhr und 16.00 Uhr statt. Nach der Arbeit sind auf dem Festplatz als Stärkung Pfälzer Spezialitäten und Triftschoppen vorbereitet, natürlich gibt es auch Kaffee und Kuchen.

Ab 14 Uhr können Kinder an einer eigenen Station Schiffchen basteln und diese auch gleich bei einem kleinen Rennen auf dem Bach ausprobieren, so vergeht der Tag wie im Flug. Außerdem bietet der Kindergarten Villa Regenbogen kreative Spielangebote.

Zum Festplatz an der Fischerhütte am Kaltenbach gelangt man über die B48 zwischen Rinnthal und Johanniskreuz der Beschilderung "Annweiler Forsthaus" folgend. Auf dem beschilderten Triftweg kann man von Rinnthal aus auch zu Fuß wandern oder mit dem Fahrrad zum Festplatz fahren und so ausgiebig die wunderschöne Natur des Pfälzerwaldes genießen.

Weitere Informationen im Büro für Tourismus Annweiler, Meßplatz 1, 76855 Annweiler, Tel 06346/2200, Fax 06346/7917 im Internet unter www.trifelsland.de.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer