Montag, 24. November 2014


Palatia Classic 2010

(lifePR) (Landau in der Pfalz, ) Nach dem fulminanten letztjährigen Start des palatia Classic Festivals bietet der künstlerische Leiter Prof. Leo Kraemer in diesem Jahr ein weit gespanntes musikalisches Kaleidoskop von Streichquartett und Klavierabend, der Speyerer Klassik Gala bis hin zur großen Chor+Orchesterformation von Haydn's "Schöpfung", wobei die festivaleigenen Ensembles den Schwerpunkt der musikalischen Aufgaben übernehmen.

Die festliche Eröffnung findet am 10.10.2010 in der Eußerthaler Zisterzienserkirche mit dem palatia Classic Barock , dem palatia Classic Vokal Ensemble sowie und den Solisten Robert Frank (Violine), Laura Vukobratovic (Trompete) Ingrid Paul (Blockflöte) statt. Auf dem Programm stehen Werke von J.S. Bach, Wilhelm Hertel, Guiseppe Sammartini und weitere italienische Komponisten.

Am 17.10.2010 findet ein Klavierabend mit Werken von Robert Schumann und Frédéric Chopin in den herrlichen Räumlichkeiten der Villa Ludwigshöhe, statt. Der von Andrei Ivanovitch zusammen gestellte Klavierabend befasst sich mit Werken der diesjährigen Jubilare, der Komponisten Robert Schumann (1810-1856) und Fréderic Chopin (1810-1849).

Alle Veranstaltungen des Festivals sind eingebettet in die schönsten historischen Spielstätten der Pfalz. Im genussvollen Zusammenspiel mit regionalen Gastronomen ist bei fast allen Konzerten ein kulinarisches Angebot in Vorbereitung, sei es in den Gärten der Kirchen, in der historischen Schlossküche der Villa Ludwigshöhe oder in naheliegenden Restaurants.

Nähere Informationen zu weiteren Veranstaltungen und Tickets finden Sie unter : www.palatiaClassic.de oder sind beim Infotelefon 06326/96 77 77 abzufragen.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer