Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 133184

Modern und vielseitig wie das Land: Das neue SympathieMagazin "Spanien verstehen"

(lifePR) (Ammerland, ) Spanien ist mehr als die Summe seiner Strände. Das Land ist nicht nur heiß und sonnig, nicht nur fröhlich und feierfreudig, nicht nur katholisch und traditionell und vor allem: nicht rückwärtsgewandt. Das neue SympathieMagazin "Spanien verstehen" öffnet die Augen für ein junges, dynamisches Land, rückt Spanienklischees zurecht - und ist für so manche Überraschung gut.

Das Themenspektrum des Magazins reicht vom Interview mit einer jungen Modedesignerin über Geschichte und Politik, die authentische spanische Küche, den echten Flamenco bis hin zu Porträts der Metropolen Madrid und Barcelona - und natürlich darf auch der Fußball nicht fehlen, denn in Spanien ist man entweder Fan von Real Madrid oder vom FC Barcelona! Erzählt wird vom König, der nicht nur die Demokratie rettete, sondern auch mit dem Motorrad vor seinen Bewachern ausbüchst. Und von seinen Untertanen, die selbst in der Stadt ein ganz "dörfliches Heimatgefühl" haben: Sogar in Madrid kennt jeder den Milchverkäufer mit Namen.

Spannende Einblicke geben die Berichte eines Umweltaktivisten auf den Balearen, eines Entenmuschelfischers in Galicien, eines Pilgers auf dem Jakobsweg und eines deutschen Auswanderers auf Mallorca. Junge Spanier erzählen von ihren Zukunftssorgen, eine ehemalige spanische Gastarbeiterin berichtet vom Leben in Deutschland und in ihrer Heimat und ganz nebenbei lernt man auch noch, wie man Frühlingszwiebeln richtig isst - Kopf in den Nacken und genüsslich versenken...

Die Quintessenz: Wer Spanien auf Sonne, Strand und Sangria reduziert, verpasst das Beste, was das Land zu bieten hat: die Vielfalt der Landschaften, eine reiche Kultur, eine dynamische Wirtschaft und Politik - und vor allem: moderne, offene und ausgesprochen kreative Menschen, die auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten optimistisch in die Zukunft schauen.

Tipps für Themen:

S. 19: Hacke, Spitze, Goool!
S. 46: Die Legende vom "Nichtstun"
S. 47: Toreros des Meeres S. 50: Das spanische Königshaus S. 51: Der große Aufschwung der kleinen Zwiebeln

Das SympathieMagazin "Spanien verstehen" wurde redaktionell betreut von Marion Trutter.
"Spanien verstehen" wurde gefördert vom: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Das Einzelexemplar kann für Euro 3,60 per Lastschrift oder gegen Voreinsendung von Briefmarken beim Studienkreis für Tourismus und Entwicklung (D-82541 Ammerland, Kapellenweg 3) bezogen werden. Ab 50 Exemplare gelten Stückpreise zwischen Euro 1,65 und 1,55 (zzgl. Versandkosten und MwSt.).

SympathieMagazine gibt es nicht im Buchhandel oder am Kiosk, sondern online unter:www.sympathiemagazin.de

Das Ländermagazin "Bolivien-Ecuador-Peru verstehen" ist jetzt in aktualisierter Auflage erschienen. Gern schicken wir auf Anfrage ein Rezensionsexemplar.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer