Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 69511

Entdecken Sie die Stiefel-Welt!

Die Stiefel Group Europe auf der Buchmesse 2008 Halle 3.1 Stand J 657

(lifePR) (Lenting, ) Landkarten haben die Fantasie und den Forscherdrang der Menschen schon immer angeregt. Wie mag es wohl im Himalaya aussehen, was denken die Menschen in der Südsee? Jede Reise beginnt immer mit dem Blick auf eine Karte. Auch wenn man dann vielleicht doch nie aufbricht, ist es allemal ein schönes Erlebnis, das die Fantasie anregt und die Faszination unserer Erde begreifbar macht.
Dieses Gefühl festzuhalten und für die Wissensvermittlung umzusetzen ist seit nunmehr 26 Jahren die Kernkompetenz der europaweit tätigen Unternehmensgruppe Stiefel Group Europe, zu der unter anderem die beiden Wandkarten- und Lehrmittelverlage Stiefel Eurocart GmbH und Steinberger Verlag GmbH gehören.
Auf der Buchmesse 2008 konzentriert sich die Verlagsgruppe auf die Präsentation ihrer Neuheiten aus vier Bereichen:

- Neue kartographische Produkte für den Fachhandel
- Ausbau der Produktpalette zur interaktiven „Lernumgebung des 21. Jahrhunderts“
- Präsentation des neuen Kinderbuchprogramms – illustrierter Tieratlas
- „Worldbag“ - Mailbag/Planentaschen, die auch noch gut aussehen

Aufgrund der zahlreichen Kundenanfragen erweiterte das Unternehmen sein Programm im Bereich der kartographischen Produkte. Hervorzuheben ist dabei die aktuelle PLZ- und Straßenkarte Europas und des Nahen Ostens (137 x 90 cm), da hier der Türkei, dem Themenland der diesjährigen Frankfurter Buchmesse, eine exponierte Stellung zukommt. Weitere Neuheiten sind unter anderem eine Panoramakarte der deutschsprachigen Länder (97 x 136 cm), eine Übersicht der Postleitzahlenzonen und Telefonvorwahlen Deutschlands (42 x 58 cm), die Bundesstaaten der USA mit Postleitzahlen und Flaggen (engl. 95 x 59 cm) sowie eine politische Karte Afrikas (97 x 119 cm), die auch die Postleitzahlen (soweit vorhanden) beinhaltet. Alle Karten sind mit einer Metallleiste zum Aufhängen versehen, besonders reißfest und kaschiert, also beschreib- und abwischbar.

Neben den kartographischen Produkten präsentiert die Stiefel Group Europe die „Lernumgebung des 21. Jahrhunderts“. Dieser Begriff bezeichnet ein Konzept, das analoges Lehrmaterial wie Wandkarten und Schreibunterlagen gezielt mit Lernprogrammen kombiniert. Damit wird der Lernprozess merklich verbessert und vereinfacht und darüber hinaus auch wichtige Grundeigenschaften wie Konzentrations- und Kooperationsfähigkeit nachhaltig gefördert. In Verbindung mit dem Activboard, einem interaktiven Whiteboard des britischen Herstellers Promethean, wird die didaktische Kompetenz der „Lernumgebung des 21. Jahrhunderts“ noch zusätzlich verstärkt. Am Messestand der Stiefel Group Europe in Halle 3.1 Stand J 657 finden rund um die Uhr Präsentationen statt.

Eine weitere Neuigkeit des größten Wandkartenverlags Europas ist der Einstieg in den klassischen Buchmarkt. Als erstes Produkt stellt Stiefel den zweibändigen Tieratlas Wunderbare Tierwelt vor. Er bietet viele interessante Informationen über die bedrohte Tierwelt unseres Planeten und kann darüber hinaus durch seine liebevollen Illustrationen dazu beitragen, eine emotionale Bindung zu den dargestellten Tieren zu entwickeln. Gerade bei Kindern stieß dieses Konzept bei ersten Leseproben auf große Akzeptanz. Aber auch so mancher Erwachsene hat in dem Atlas einen neuen tierischen Freund gefunden.

Neue, qualitativ hochwertige Worldbags komplettieren das Programm der Stiefel Group Europe. Die praktischen Planentaschen bieten Stauraum für einen Laptop und durch die durchdachte Anordnung der einzelnen Fächer (inkl. Handyfach) kann fast ein ganzes Büro bequem untergebracht werden. Optisch ansprechend abgerundet wird das Gesamtbild durch ein Kartenmotiv, das in drei Ausführungen erhältlich ist. So können Sie ganz leicht die ganze Welt mit sich tragen.

Das Team der Stiefel Group Europe freut sich auf Ihren Besuch und lädt Sie herzlich dazu ein, die Stiefel Welt zu entdecken!

Halle 3.1 Stand J 657

Besuchen Sie auch unseren Stand auf dem angeschlossenen Bildungskongress „Lernende Gesellschaft“ (17. – 18.10.2008 - Halle 3.1 und Zwischenebene 3.C Ost)

www.stiefel-online.de
Diese Pressemitteilung posten:

Stiefel Digitalprint GmbH

Stiefel Eurocart GmbH
Innovation in Bildern


Die Stiefel Eurocart GmbH ist einer der führenden europäischen Hersteller für Wandkarten, Lehrtafeln und Karten für Büroorganisation und Teil der Unternehmensgruppe Stiefel Group Europe. Jeder ist irgendwann in seinem Leben mit hoher Wahrscheinlichkeit einmal einer Weltkarte, einer Postleitzahlenkarte, einer Schreibunterlage mit dem Motiv der neuen deutschen Rechtschreibung oder anderen Produkten des Verlages begegnet. Dieses klassische Programm verbindet das Unternehmen über das didaktische Konzept der „Lernumgebung des 21. Jahrhunderts“ mit selbsterstellter Lernsoftware und dem Activboard, einem modernen interaktiven Whiteboard. Mittlerweile konnte die herausragende Stellung auf dem deutschen Markt auf ganz Europa übertragen werden. Die Niederlassungen in Österreich, Tschechien, Italien, Ungarn, Polen, Rumänien, Kroatien und der Slowakei nehmen in ihren Ländern ebenfalls eine führende Branchenposition ein.

Die Stiefel Group Europe, eine international agierende Unternehmensgruppe, die in 16 Gesellschaften organisiert ist und über 300 Mitarbeiter in neun europäischen Ländern beschäftigt. Die Kernwerte des Unternehmens mit Stammsitz in Lenting (bei Ingolstadt) sind Innovation, Kompetenz, Qualität und Kundennähe. Sie ziehen sich wie ein roter Faden durch die 26-jährige Firmenhistorie und stehen hinter dem Leitspruch „Innovation in Bildern“. In Deutschland gehören der Unternehmensgruppe vier Firmenzweige an: Stiefel Eurocart GmbH, Steinberger Verlag GmbH (Lehrmittelverlag), Stiefel Digitalprint GmbH (eine der größten Digitaldruckereinen Deutschlands) und Stiefel Licht und Technik GmbH (Lichtwerbetechnikunternehmen).

Auszeichnungen

Deutscher Kinderpreis 2007
DRUCK&MEDIEN AWARD 2007
Bayerns Best 50 Preis 2006 und 2008
Guinnessbucheintrag 2008

www.stiefel-online.de

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer