Freitag, 30. September 2016


  • Pressemitteilung BoxID 153891

Darum Wärmepumpe!

Warum Wärmepumpe? Weil Energiesparen so einfach geht! / Heiztechnik "Made in Germany" vom Marktführer STIEBEL ELTRON

(lifePR) (Holzminden, ) Neubau, Gebäudesanierung oder "nur" Heizungserneuerung: Bei diesen Themen stellt sich von Anfang an die Frage, wie erneuerbare Energien eingekoppelt werden können - und das natürlich möglichst umfangreich, um so viel kostenlose Umweltenergie wie möglich und gleichzeitig Zuschüsse aus den Fördertöpfen der Bundesregierung zu nutzen. Der ideale Weg zur drastischen Senkung der Heizenergiekosten ist die Entscheidung für eine Wärmepumpe als Heizsystem. Dabei funktioniert eine Wärmepumpe längst nicht nur in Verbindung mit dem Erdreich, wie fälschlicherweise oft vermutet wird: Luft-Wasser-Wärmepumpen sind eine ebenbürtige Alternative, und hier sind keine Erdarbeiten oder Bohrungen notwendig.

"Energiesparen im großen Stil geht einfacher, als viele denken", so Karlheinz Reitze, Geschäftsführer von STIEBEL ELTRON. "Wie viele Glühbirnen auch durch Energiesparlampen ersetzt oder Standby-Elektro-Geräte bei der Nichtnutzung komplett ausgeschaltet werden - wer seinen Energieverbrauch Mit einer Wärmepumpe - hier drei Beispiele aus der umfangreichen Produktpalette von STIEBEL ELTRON - lassen sich die Heizenergiekosten deutlich senken. deutlich spürbar senken will, kommt um die Heizungssanierung und damit um die Wärmepumpentechnik nicht herum. 70 bis 80 Prozent des gesamten Energieverbrauchs in einem Haushalt gehen auf das Konto der Heizung, hinzu kommen noch einmal bis zu zehn Prozent für die Warmwasserbereitung. Da besteht gewaltiges Sparpotenzial, das man relativ einfach nutzen kann", so der Experte, "mit einer Wärmepumpe lassen sich bis zu 50 Prozent und mehr Heizenergiekosten einsparen."

Mit Geräten "Made in Germany" von STIEBEL ELTRON setzen Interessierte dabei auf Qualitätsprodukte eines Markenherstellers, der sich in diesem Bereich bestens auskennt. Das Familienunternehmen setzt seit der ersten Ölkrise Mitte der siebziger Jahre konsequent auf Wärmepumpen und ist seit Jahren Marktführer für diese Technik auch in Deutschland. Weltweit gehört STIEBEL ELTRON zu den führenden Herstellern. "Kein anderes deutsches Unternehmen baut und verkauft so viele Wärmepumpen wie STIEBEL ELTRON", informiert Reitze, "wir sind stolz auf unsere 35jährige Erfahrung in der industriellen Produktion hochwertiger und innovativer Produkte, mit denen wir unsere Technologieführerschaft konsequent unter Beweis gestellt und ausgebaut haben." Dass STIEBEL ELTRON heute eine der breitesten Produktpaletten im Wärmepumpen-Markt und damit Lösungen für nahezu jede Anfrage bieten kann, ist die logische Konsequenz der jahrelange Spezialisierung auf das zukunftssichere Heizsystem: für Heizlasten zwischen 5 und 500 Kilowatt, flüsterleise bei enger Reihenhausbebauung, hochinnovativ mit patentierter Technik für den speziellen Einsatz, als Einstiegslösung für den kleinen Geldbeutel oder Anlagen für Großobjekte.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer