Donnerstag, 08. Dezember 2016


Benefizspiel KSC und FV Ettlingenweier - Einmal hingehen zweimal Gutes tun

Der Erlös aus Spenden und Eintrittsgeldern soll dem FUoKK sowie dem Kindernotarztwagen in Karlsruhe zu Gute kommen

(lifePR) (Karlsruhe, ) Am 6. September um 18 Uhr ist der Drittligist Karlsruher SC zu Gast beim Kreisligisten FV Ettlingenweier. Verstärkt mit Spielern aus der Region ist der FV Ettlingenweier bestens für die anstehende Partie gerüstet. Die Einnahmen kommen dem Förderverein zur Unterstützung der onkologischen Abteilung der Kinderklinik Karlsruhe e.V. (FUoKK) sowie dem Kindernotarztwagen zu Gute. Initiator ist Hardy Schröder, Besitzer der Hausbrauerei Alter Bahnhof in Malsch. Beide Projekte liegen Schröder sehr am Herzen. "Sie helfen kranken Kindern und sie decken Versorgungsbereiche ab, die durch die öffentliche Hand nicht abgedeckt sind", so Schröder.

Seit 1990 sammelt der FUoKK mit viel Erfolg und großem Engagement Spenden für die onkologische Abteilung der Kinderklinik Karlsruhe. Der Spendeneinsatz ist vielfältig und reicht von der Anschaffung medizinischer Groß- und Kleingeräte, Materialien für kreatives Gestalten bis hin zum Einsatz von Personal. "Unser Ziel ist es, eine onkologische Station auf einem medizintechnisch aktuellen Stand in einer kinderfreundlichen und kindgerechten Umwelt zu schaffen", erklärt Gudrun Schütte vom Vorstand des FUoKK die Intension des Fördervereins.

Seit Ende 2003 gibt es den Kindernotfallwagen des DRK-Kreisverbandes Karlsruhe e.V. in Kooperation mit dem Städtischen Klinikum Karlsruhe. "Die Bereitstellung eines solchen Fahrzeugs mit der erforderlichen Ausrüstung gehört nicht zum gesetzlichen Standard eines Rettungsdienstes", erklärt Matthias Kuch, ärztlicher Leiter der Kindernotaufnahme am Städtischen Klinikum Karlsruhe. Den Angaben von Kuch zufolge war die Anschaffung des Einsatzfahrzeuges erst durch größere Investitionen des Kreisverbands möglich. Für die Finanzierung und den Unterhalt des Fahrzeugs ist der Kreisverband auf Spenden angewiesen. Besetzt ist das Fahrzeug ehrenamtlich mit Kinderärzten und pflegerischem Fachpersonal des Klinikums. Matthias Kuch ist während der Partie mit vor Ort und stellt die Arbeit der freiwilligen Helfer vor. Interessierte haben die Möglichkeit, sich das Fahrzeug anzuschauen.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer