Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 139289

"Poesie und Spielfeuer"

Peter Horton

(lifePR) (Leonberg, ) .
- Donnerstag, 21. Januar 2010
- Beginn 20.00 Uhr in der STADTHALLE LEONBERG

Peter Horton wurde 1941 in Südmähren geboren und ist in Wien aufgewachsen. Seine Karriere hat er bei den Wiener Sängerknaben begonnen. Diese setzt sich über seine Kultsendungen "Hortons kleine Nachtmusik" bzw. "Café in Takt" im Fernsehen bis zu seinen gefühlvollen Chansons und Erzählungen fort. Peter Horton begeistert sein Publikum allerorts.

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung schreibt in ihrem Feuilleton u.a.: ..."das Engelslächeln täuscht, Peter Horton spielt teuflisch gut Gitarre ... wer wüsste, dass Horton schon 1960 mit der legendären Fatty-George Band die Wiener Jazzszene streifte, eine klassische Gesangsausbildung absolvierte, Liederabende mit Werken von Schubert und Richard Strauss gab? Dass sein brillantes Gitarrenspiel auf Unterricht in Stuttgart, Rio de Janeiro und Cordoba beruht... Horton verblüffte Kritiker und Kenner als virtuoser Gitarrist im Duo mit Siegfried Schwab, bei Plattenaufnahmen mit Peter Schreier und Placido Domingo... musizierte mit David Bowie und Metropolitan Opera-Stars wie Pamela Coburn...".

Peter Horton begleitet seine Songs mit ausgefallenen Gitarrenläufen, Akkorden und Fülltönen. Es klingt bei ihm als ob noch ein zweiter Gitarrist am Teppich mit Harmonien und Bässen mitwebt. Horton spielt mit bezwingender Leichtigkeit - sein Publikum sitzt gebannt im Saal. Neben kurzen Lesungen aus seinen Büchern bestimmen nachdenkliche und heitere Lieder sein Konzert - eben "Poesie und Spielfeuer".

Horton begleitete als Gitarrensolist Größen der New Yorker Met, der Mailänder Scala, der Wiener Staatsoper und dem russischen Bolschoi Theater. Er stand auf der Bühne mit Mega-Stars von Harry Belafonte bis David Bowie und spielte als Solist auf Platten mit Placido Domingo, Jean Toots Tielemans, Art van Damme und Peter Schreier. Sein Duo "Guitarissimo" mit Siegfried Schwab wurde zur lebenden Legende. Die Musikhochschule in Hamburg verpflichtete ihn mehrere Jahre als Dozent.

Auch in der Stadthalle Leonberg hat Peter Horton bereits bei mehreren Konzerten, u.a. im Duo mit Slava Kantcheff (Klavier) und auch solo die Besucher begeistert.

Die Karten für sein neues Konzert "Poesie & Spielfeuer" sind bereits im Verkauf.

Der Eintrittspreis beträgt: € 24,50 / € 22,-- / € 20,--

Die Karten sind erhältlich bei der STADTHALLE LEONBERG, Römerstrasse 110, 71229 Leonberg, Telefon: 07152/975510 + 975511, Internet: www.stadthalle.leonberg.de, e-mail: stadthalle@leonberg.de, allen bekannten Vorverkaufsstellen der Stadthalle Leonberg sowie allen Verkaufsstellen von "Easy-Ticket-Service" und "Reservix".

Die Abendkasse öffnet 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer