Freitag, 25. April 2014


Staatsoperette mit neuem Kaiser

Jochen Kretschmer heißt der ab morgen (27. März) der Kaiser in der Staatsoperetten-Produktion des "Weißen Rössl"

(lifePR) (Dresden, ) Der Schauspieler gehörte von 1960 bis 63 zum Ensemble des Theaters Junge Generation, wechselte dann für vier Jahre an der Städtischen Bühnen Karl-Marx-Stadt. Von 1967 bis 2003 war Jochen Kretschmer am Staatsschauspiel Dresden engagiert. Neben seiner Bühnentätigkeit konnte man ihn auch in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen erleben, wie z.B.

2008: Krupp - Eine deutsche Familie / Regie: Carlo Rola,
2011: Alles Klara / Regie: Andi Niessner
Der Turm / Regie: Christian Schwochow

Seit 2003 arbeitet der Schauspieler freischaffend.

Ab März wird er nun auf der Operetten-Bühne stehen und wird als liebenswerter Kaiser der Rössl-Wirtin in Punkto Liebe auf die Sprünge helfen.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer