Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 136286

Winterurlaub in Österreich

Winterurlaub in Österreich - Skiurlaub in Imst, Matrei und Sillian

(lifePR) (Basel, ) Winterurlaub in Österreich - Skiurlaub in Imst, Matrei und Sillian. Österreich gilt europaweit als Skiurlaubsland der Spitzenklasse. Dank hoher Schneesicherheit, spektakulärer Natur und guter Erreichbarkeit zieht es jährlich viele Winterurlauber in die Alpenrepublik.

Winterurlaub in Imst - Skiurlaub in Tirol

Der Winterurlaubsort Imst im Tiroler Oberland liegt gerade mal zwei Autostunden von München entfernt, sozusagen geostrategisch ideal, denn bei Imst zweigt man ins Pitztal, Ötztal, Paznauntal und zum Arlberg ab. Vier große Skiregionen, die allesamt in weniger als einer Stunde erreichbar sind. Aber natürlich bietet Ihnen auch das heimelige Kleinstädtchen Imst Skivergnügen vom Feinsten. Der Hausberg Hoch-Imst (2100 Meter) eignet sich besonders für Familien und "normal-ambitionierte" Skifahrer. Ihr 4-Sterne-Hotel Belmont (http://www.spar-mit.com/...) liegt idyllisch auf einem sonnigen Hochplateau am Waldrand von Imst. Das Haus wurde erst 2006 als Ferienhotel umgebaut und bietet 4-Sterne-Komfort mit modernen Zimmern, einem großen Wellness-Bereich mit Hallenbad und eine ausgezeichnete Haubenküche. Zusätzlich gibt es viele gratis Extras wie beispielsweise eine romantische Fackelwanderung, Nutzung der Infrarotkabine oder 10 Prozent Nachlass auf den Skipass im Skigebiet Hoch-Imst.

Winterurlaub in Matrei am Brenner - Skiurlaub im Wipptal

Winterurlaub in der kleinen Tiroler Gemeinde Matrei ist etwas Besonderes, denn hier, zwischen Innsbruck und Italien, im Schatten des beeindruckenden Brenner, kommen Besucher in den Genuss von "Alpen-Erholung à la XXL". Der Brenner ist natürlich Blickfang N° 1, schon bei der Ankunft. Man kann sich kaum lösen; zum Glück bieten viele der 44 neu renovierten Hotelzimmer des 4-Sterne-Parkhotel Matrei (http://www.spar-mit.com/...) einen guten Ausblick auf den Berg mit dem bekannten Pass. Matrei und das Wipptal eignen sich hervorragend für herrliche Skitouren auf die umliegenden Gipfel, wie zum Beispiel die Dammerspitze, Kesselspitze und Vennspitze. Die Skiregion auf und um den bekannten Stubaier Gletscher bzw. das Stubaital liegen direkt vor der Haustür und sind zudem schnell und kostenlos mit dem Gästeskibus zu erreichen. Im 4-Sterne-Parkhotel Matrei werden Sie nach allen Regeln der Kunst verwöhnt: Beste Haubenküche, entspannendes Wellness-Programm und viele kleine Extras machen Winterurlaub in Matrei zum garantierten Erfolg für die ganze Familie.

Skiurlaub in Sillian - Winterurlaub in Osttirol

Skiurlaub in Sillian, und die Frage lautet: Österreich oder Italien? Denn Winterurlaub in der Osttiroler Gemeinde Sillian im Hochpustertal bringt Sie in den Genuss, in zwei Ländern (nacheinander!) Wedeln zu können. Der urige kleine Ort liegt nur 1,5 Kilometer von der italienischen Grenze entfernt, und (um das Bild zu vervollständigen) Ihr 4-Sterne-Alpenhotel Weitlanbrunn (http://www.spar-mit.com/...) gehört zur italienischen Kette "Blu Hotels". Ein italienisch-österreichischer Urlaubs-Mix ist daher vorprogrammiert. Sowohl die österreichischen (im Pustertal) als auch die italienischen Skigebiete in Südtirol liegen nur 4,5 Kilometer von Ihrem Hotel entfernt, direkt vor Ihrer Hoteltür führt die bekannte "Loipe Internationale" von Cortina nach Lienz vorbei. Auch an Rodelangeboten mangelt es in der Region nicht. Noch kurz zum Hotel. Das "Weitlandbrunn" kann auf eine lange Tradition zurückblicken: bereits 1850 entstand hier oben auf über 1000 Metern ein eigenes Badehaus. Sogar der Adel aus Italien und Österreich soll zu Besuch gekommen sein. Heute besticht das Haus durch einen super Wellness-Bereich mit Felsenbad, Sauna und ganz wichtig, eine herrlich italienisch-österreichische Küche.

Eine vollständige Übersicht über alle Spar mit! Winterangebote finden Sie unter http://www.spar-mit.com/...
Diese Pressemitteilung posten:

Spar mit! Reisen

Spar mit! Reisen ist Autoreise-Direktveranstalter Nr. 1 im deutschsprachigen Raum. Reiseziele sind unter anderem Tschechien, Italien, Frankreich, die Niederlande, Belgien, Luxemburg, Kroatien, Griechenland, Slowenien, Ungarn, die Schweiz, Österreich und natürlich Deutschland. Seit der Gründung 2001 haben sich die Gästezahlen jedes Jahr verdoppelt. Nach 141.290 Gästen 2008 werden für das laufende Jahr 200.000 Gäste erwartet. Mit einem Anteil an Stammkunden von 30 Prozent und einer Reklamationsquote von 0,3 statt der branchenüblichen 2 - 3 Prozent gehört Spar mit! Reisen zu den 20 größten Reiseveranstaltern im deutschen Markt.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer