Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 135548

Modernes Designhotel in historischem Rahmen "Innside by Meliá" setzt stylische Akzente in Dresdens Altstadt

(lifePR) (Dresden, ) Palma de Mallorca/Ratingen/Dresden. – Die spanische Hotelkette Sol Meliá, die weltweit über 300 Hotels in 30 Ländern betreibt, eröffnet Anfang Januar mit dem Vier-Sterne-Superior "Innside by Meliá Dresden" ihr 21. Hotel in Deutschland. Die für ihr besonderes Design bekannte Marke Innside ist damit bereits mit neun Hotels in sieben deutschen Metropolen (Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt und München) vertreten.

Gekonnter Spagat zwischen Historie und Moderne
Dresdens neues Designhotel für Business-Traveller, Kulturreisende und Gäste aus aller Welt liegt inmitten des historischen Stadtkerns zwischen Frauenkirche, Semperoper und Elbe. Der Anspruch des Investors, der Wiesbadener Fibona Beteiligungs Holding GmbH, bei der Errichtung des Hotels vor allem auch architektonisch sensibel mit dem Dresdner Neumarkt umzugehen, zeigt sich in vielen Details. So passt sich die modern interpretierte Lochfassade des auf rund 2.100 Quadratmetern erbauten Hauses im Stil perfekt an das Barockviertel an. Wie bei ihren barocken Vorgängern werden die Fenster mit ihren Schmuckelementen aus Natursteinrahmen, verschattenden Holzelementen und Stoffmarkisen zu einem wesentlichen Gestaltungsmittel. Ein weiteres prägendes Element der historischen Bebauung nimmt das Hotel durch einen mit Skulpturen bestückten, offenen Innenhof auf. Außerdem wurden zwei ehemalige Barockfassaden in den Gebäudekomplex nicht nur mit ihrer Straßenfassade, sondern als vollständige Häuser integriert und werden somit sowohl von außen als auch von innen als nostalgische Reliquien erlebbar sein.

Im Hotel das Leben erleben
Die erst vor wenigen Wochen von rund einer Million Anwendern des deutschen Portals hotel.de auf Position Eins unter den 30 besten Hotelketten der Welt gewählte "Innside by Meliá"-Marke bietet in ihrem neuen Schmuckstück in Dresden mehr als nur einen Hotelaufenthalt. "Vielmehr umfängt das Innside seine Gäste mit einer exquisiten Wohnkultur und exklusiven Services, die alle Sinne ansprechen", schwärmt Marco Bensen, Direktor des neuen Hotels. Ihre Inspirationen holten sich die Innenarchitekten dabei unter anderem aus der Geschichte Dresdens. Rund 1.000 historische Bilder und Fotos der sächsischen Landeshauptstadt und ihrer berühmten Persönlichkeiten verteilen sich über das Hotel und bilden mit dem Interieur eine überaus reizvolle Synthese aus Alt und Neu. Stylisch elegant mit einem Touch spanischer Passion präsentieren sich die 163 Studios und Suiten (inklusive Allergiker- und Barrierefrei-Zimmer) mit bis zu 65 qm Raumgröße sowie 17 über zwei Etagen reichende Maisonette-Ateliers. In der Ausstattung der klimatisierten und Licht durchfluteten Zimmer trifft weißer Lack auf feuriges Rot und wird besänftigt durch barock-blumiges Gold, erdiges Braun oder kühles Grau. Dieses puristisch anmutende Ambiente ist ein idealer Rahmen für großzügige Kingsize-Betten, modernste Kommunikations- und Unterhaltungstechnik (DSL, W-LAN, Flatscreen-TVs, iPod-Dockingstation) sowie das Innside-Markenkennzeichen – die mit viel Glas und zur Raummitte hin offen gestaltete, innovative Badlandschaft mit Rainshower. Lobby, Flure und Treppenhäuser bestechen durch ein ausgefallenes, ultramodernes Lichtkonzept, das je nach Tageszeit wechselt und damit für eine entspannte Atmosphäre sorgt.

Cocktail mit Blick auf die Frauenkirche
Auch die Küche des Hauses trägt ihren Teil zur Authentizität des Dresdner Hotels bei. Küchenchef Jonny Müller wird in dem großzügig designten und 120 Gästen Platz bietenden Restaurant "VEN" internationale Küche mit regionalen Einflüssen servieren. Absolut spektakulär ist der Ausblick von der "Twist"-Skybar in der sechsten Etage auf die nur 100 Meter entfernte Kuppel der Frauenkirche. In extravagantem Schwarz-Weiß-Ambiente kann man hier bei Live-Musik chillen und den Abend ausklingen lassen. Abgerundet wird das gastronomische Angebot durch eine Lobby-Bar, die auch den malerischen Innenhof einschließt. Raucher dürfen sich auf eine gemütliche Smokers Lounge freuen, die zugleich eine umfangreiche Bibliothek mit Schwerpunkt auf Dresdner Literatur beherbergt, und exklusive internationale Tabakwaren im Angebot hat. Erholungssuchende kommen im WellFit-Bereich mit Infrarotlicht- und Finnischer Sauna, Dampfbad, Solarium und Massageraum auf ihre Kosten. Und wer sich fit halten will, kann sein Workout an Hightech-Fitnessgeräten absolvieren.

Professioneller Business Service
Die zentrale Lage des Hotels mitten im Dresdner Zentrum und die fußnah gelegenen Sehenswürdigkeiten wie Residenzschloss, Kulturpalast, Semper Oper oder Zwinger sowie die schnelle Anbindung an Flughafen (10 km), Kongresszentrum (1,3 km) und Messe (2 km) machen das Innside by Meliá Dresden zu einem idealen Aufenthaltsort für Businessreisende und Tagungsgäste. Sie finden hier einen professionellen Business-Service und drei flexibel kombinierbare, vollklimatisierte und mit modernsten Kommunikations-Tools multimedial ausgestattete Tageslicht-Seminarräume. Mit ihrer Gesamtgröße von 270 qm stehen sie für Veranstaltungen aller Art zur Verfügung und bieten Platz für rund 180 Personen.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer