Montag, 22. Dezember 2014


  • Pressemitteilung BoxID 278825

ProKino: Das Kino-SprachPortal! ...weil es um jeden Besucher geht!

Mehr Service für die Besucher ohne Investition!

(lifePR) (Mannheim, ) Kinoinhaber haben viel zu tun... Viel Kilometer täglich in den Beinen und eine Deadline, die nicht mit sich verhandeln lässt. Dann die Gewissensfrage Digitalisierung. Ja oder Nein. Den jeweils neuesten 3D-Blockbuster zu zeigen, ist mitunter eine Überlebensfrage. Ein Film, der in 3D und 35 mm angeboten wird, teilt die Kinolandschaft. Die 3D Besucherzahlen sind grandios, die 35mm-Zahlen unattraktiv. Analog? Digital? Fragen zur Finanzierung, zum Ablauf und Inhalt binden den Kinoalltag an einer langen Leine, die brachial die analoge Kinowelt gefährdet. Das scheinbar alles beherrschende Digitalisierungsthema darf nicht blind machen vor Entwicklungen, die a Miniatur realistischer, ökonomisch gesünder und annehmbarer sind für kleine und mittlere Kinounternehmen, wie zum Beispiel das Kino-Sprachportal, das sich um die Besucher ganz von allein kümmert. Einmal installiert, egal ob das Kino ticket, Compeso, Etix, Cinetixx oder noch die gute jung gebliebene Rolle hat. Ihr Kassensystem kann Meyer, Schulze oder Mustermann heißen. Egal, das Kinosprachportal ist davon nicht abhängig. Das Kinosprachportal spricht Ihre Sprache und wird auf die "Blutgruppe" einzig und allein Ihres Kino programmiert. Ganz wichtig ist, dass Sie keine Angst haben müssen, dass das automatische Kino-Sprachportal den Menschen verdrängt.

Nein. Zuallererst wird immer der Kassenmitarbeiter angewählt. Sollte der allerdings nicht abnehmen können oder es ist besetzt, dann springt der "Kollege Sprachportal" ein.

Wie ist der Installierungsablauf ?

Ihr Kino wird individuell angelegt auf

- Ihre spezielle Begrüßung,
- Anzahl reservierbarer Plätze, Kategoriebezeichnungen, Optionen, ...

Wie funktioniert es?

Sie möchten, dass der Anruf zuerst zu einem Kassenmitarbeiter kommt. Das berücksichtigen wir. Nur, wenn an der Kasse Ihr Mitarbeiter das Telefon nicht annehmen kann, weil u.a. keine Kassenöffnungszeiten sind oder der Kollege nicht da ist oder Sie alle keine Zeit haben für das Telefon, dann ist dieses System (als Überlauf) für den Anrufer sofort da. Das System kann auch grundsätzlich alles an Gespräch direkt übernehmen.

Was bringt es für Vorteile?

Neben der o.g. Einrichtungsgebühr gibt es keine weiteren Kosten. Laufende Kosten auch nicht. Wir übernehmen auch die Kosten für die Gesprächsweitergabe an Ihre Kasse. Die Filmtitelpflege für den Spielplan übernimmt die Flintec GmbH. Sie erhalten täglich Ihren Auswertungsbericht. Ihr neuer "Kassenmitarbeiter" arbeitet 24h/Tage kostenfrei, ohne Arbeitsvertrag...

Referenzen:

Call Strategie "Überlauf":
(01805) MAkino - Cineplex / Cinemaxx Mannheim, Herrn Christian Spickert (0621) 12777-154

Call Strategie "Entlastung":
(01805) kinoRT - Planie Reutlingen

Beispiel für Weltklasse - Reservierung:
"Ich hätte gerne 2 Logenplätze für Casino Royale morgen Abend, um 20 Uhr 20".

Risiken und Nachteile für Sie als Kinobetreiber? Keine.
Machen Sie mit, weil es um die Besucher geht!
Dann platzieren Sie sich selbst rechtzeitig!

Und was kostet es?
Pro Kino gibt es nur die einmalige Einrichtungsgebühr von € 599,- zzgl. MwSt
Das Produkt an sich ist kosten- und lizenzfrei.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer