Mittwoch, 07. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 44806

Zehntausende feierten den ÖV im Rheintal und in Chur

150 Jahre Rheintal-Linie und Eröffnungsfest Bahnhof Chur

(lifePR) (Bern, ) Das Rheintal und der Bahnhof Chur verwandelten sich von Freitag bis Sonntag in einen grossen Festplatz. Rund 90'000 Besucherinnen und Besucher nutzten die drei Frühsommertage, um für einmal etwas länger an den Bahnhöfen zu verweilen. Angelockt wurden die sie von Attraktionen in und um die Bahnhöfe. Gut besucht waren insbesondere die Konzerte auf dem Postauto-Deck in Chur.

Vom 23. bis 25. Mai 2008 herrschte an den Bahnhöfe St. Margrethen, Heerbrugg, Altstätten, Buchs, Sargans und Chur eine festliche Stimmung. Die Kantone St. Gallen und Graubünden sowie die Stadt Chur und die Rheintaler Gemeinden feierten zu-sammen mit SBB, Thurbo, RhB und Postauto Schweiz das 150-jährige Bestehen der Rheintal-Linie und die Eröffnung des umgebauten Bahnhofs Chur. Rund 90'000 Festbesucherinnen und -besucher sind der Einladung gefolgt und verweilten für einmal etwas länger an den Bahnhöfen im Rheintal und in Chur.

Das Fest bot für alle etwas: Im Rheintal erfreuten sich ausgestellte Modelleisenbahnen, Rösslifahrten, die Fahrzeugschau von SBB Cargo, und Feuerwehr-Demonstrationen grosser Beliebtheit. Zudem genossen die Besucher Fahrten in historischen und modernen sowie Dampf-Zügen. Auch in Chur waren zahlreiche Fahrzeuge von SBB, RhB und Post zu sehen. Zudem verliehen Oldtimer-Fahrten von Chur nach Untervaz dem Fest ein Hauch von Nostalgie. Auf dem Postauto-Deck in Chur begeisterten unter anderem William White, Stefanie Heinzmann, Sina und Polo Hofer 7'500 Konzertbesucherinnen und Konzertbesucher.

Ein Höhepunkt war der offizielle Festakt am Samstag mit über 450 Gästen aus Politik und Wirtschaft. Die Gäste fuhren mit einem Extrazug von St. Margrethen nach Chur, wo auf dem Postauto-Deck prominente Redner wie der St. Galler Regierungsrat Josef Keller, der Bündner Regierungspräsident Stefan Engler, der Churer Stadtpräsident Christian Boner, SBB CEO Andreas Meyer und RhB-Chef Erwin Ruthishauser auftraten.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer