Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 41926

Safari und Abenteuer mit Bush-Camp-Feeling

Neue Marke, neue Camps für Afrikabegeisterte

(lifePR) (München, ) Neben den luxuriösen Premier und Classic Camps von Wilderness Safaris etabliert sich nun die neuste Marke der Wilderness Safaris Group im nachhaltigen Afrika-Tourismus. Die Safari & Adventure Co. verspricht Abenteuer pur. Die Camps in Namibia, Zambia und Südafrika erfüllen ein bednight-basiertes Angebot im mittleren Preissegment in Einklang mit der sanften Wilderness Safaris Philosophie.

Nach und nach werden nun eine Reihe von Lodges und Camps in den bedeutendsten Wildtier- und Naturreservaten für junge und ältere Paare, Familien, Alleinreisende und Gruppen eröffnet.

Im Vordergrund steht dabei eindeutig das rustikale Bush-Camp-Erlebnis, welches eine authentische Safari intensiviert. Die einzelnen Camps sind nach wie vor stilvoll designt und sehr komfortabel.

Ausgewählt wurden für die neuen Unterkünfte nur die besten Regionen mit vielfältigen Aktivitätsmöglichkeiten wie Wildfahrten per Jeep, Wanderungen, Besuche in traditionellen Dörfern, Tauchen, Mountainbiken und Pferdeausritte.

Eröffnung der ersten Camps:

So geschehen am Rande des weltbekannten Ethosha Nationalparks. Hier wurde im Februar das Andersson's Camp der Safari & Adventure Co. fertig gestellt. 20 auf Stelzen errichtete Gästezelte mit en-suite Badezimmer schenken seit diesem Jahr den Gästen ein afrikanisches Zuhause auf Zeit. Neben einem stilvollen Design wurde ebenfalls darauf geachtet alles so umweltfreundlich wie möglich zu gestalten, um den menschlichen Fußabdruck in dieser ursprünglichen Landschaft einzudämmen. Die Region mit seinem Tierreichtum und den umliegenden Savannen perfektioniert den Aufenthalt zu einem unvergesslichen Safari-Erlebnis.
Andersson's Camp - Preis pro Person/Nacht: ab ca. 110€

Ein weiteres, erst im April eröffnetes Camp - die Lianshulu Lodge - liegt im Caprivi Streifen, einem außergewöhnlichen Gebiet Afrikas. So zieht sich das Land Namibia dort an einem schmalen Stück zwischen den Grenzen von Angola (im Norden) und Botswana (im Süden) hindurch. Eine hochkonzentrierte Anzahl an Elefanten wandert durch dieses Gebiet, ebenso wie Löwen, Zebras und Büffel. Kulturelle Erlebnisse wie ein Besuch des lokalen Stammes gehören neben Bootstouren und Tages- und Nachtwildfahrten zu den möglichen Aktivitäten. Aufgrund der guten Infrastruktur lässt sich die Lianshulu Lodge, mit den 10 individuell gestalteten Chalets, fabelhaft mit einer Reise ins Okavango Delta in Botswana vereinen.
Lianshulu Lodge - Preis pro Person/Nacht: ab ca. 130€

Das Angebot der Safari & Adventure Co. ist geschaffen für Menschen, die das Abenteuer leben und die Wildnis lieben.

www.safariadventurecompany.com
Diese Pressemitteilung posten:
Disclaimer