Samstag, 10. Dezember 2016


Allgäuer Unternehmerinnen schließen sich zu neuem Verein zusammen

Unternehmerische Impulse und Austausch von Erfolgskonzepten Kempten (18.12.2009) - Selbstständige und freiberufliche Frauen aus der Wirtschaftsregion Allgäu haben jetzt den Verein "Allgäuer Unternehmerinnen e.V." mit Sitz in Kempten gegründet

(lifePR) (Immenstadt, ) Die Allgäuer Unternehmerinnen sind ein Business-Netzwerk von Frauen für Frauen. Der neue Verein geht aus dem bislang als AllgäuWebsen bekannten Frauennetzwerk hervor.

Mit der Umfirmierung in Allgäuer Unternehmerinnen und der Vereinsgründung möchten die Initiatorinnen neue unternehmerische Impulse setzen. Zweck des Vereins ist der Austausch von Erfolgskonzepten und die Bündelung von Erfahrungen unter den Mitgliedern. Mit gemeinsamen Werbeauftritten, Workshops und Veranstaltungen möchten die Geschäftsfrauen stärker ihr unternehmerisches Potenzial nutzen und verstärkt in der Öffentlichkeit auftreten. In regelmäßigen Treffen wie monatlichen Stammtischen an mehreren Orten im Allgäu können die Mitglieder Kontakte knüpfen und vertiefen. Mit einem neuen Webauftritt www.allgaeuer- unternehmerinnen.de haben die neuen Vereinsmitglieder bereits ihr erstes Projekt umgesetzt.

In Bearbeitung ist zudem ein Branchenbuch für Allgäuer Unternehmerinnen, das im ersten Quartal 2010 erscheinen wird.

Mit 49 engagierten Gründungsmitgliedern - selbstständige Unternehmerinnen, Freiberuflerinnen und Frauen in Führungspositionen aus zahlreichen Branchen - hat der neue Verein einen kraftvollen Start hingelegt. Der Vorstand der Allgäuer Unternehmerinnen umfasst acht Mitglieder: Andrea Gabler, 1. Vorstand, Diana Hirnigl, 2. Vorstand, Heike Lange, Schriftführerin, Bettina Hiller-Jürschick, Schatzmeisterin, Edith Rayner, Pressesprecherin, Ramona Kramp, Marketing, Natascha Plein, Eventmanagerin, Gabriele Dohndorf, Eventmanagerin.

Internet Allgäuer-Unternehmerinnen e.V. (in Gründung) http://www.allgaeuer-unternehmerinnen.de/...
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer