Dienstag, 02. September 2014


  • Pressemitteilung BoxID 224559

Siegreich: Rossignol Gruppe beendet Wintersaison mit 138 Podiumsplätzen

(lifePR) (München, ) In der Saison 2010/2011 lieferte die Rossignol Gruppe mit ihren Marken Rossignol, Dynastar und Lange das Material für Sieger. Wo auch immer mit Alpinski, Langlaufski oder Snowboards ein internationaler Wettkampf ausgetragen wurde, war die Rossignol Gruppe vorn mit dabei.

Rossignol

Besonders stolz ist das Unternehmen auf die Erfolge von Christof Innerhofer. Er fuhr mit Rossignol je eine Gold-, Silber- und Bronzemedaille während der Alpinen Ski-WM ein. Rossignol Biathlet Martin Fourcade konnte bei der Nordic WM in Oslo ebenfalls einen kompletten Medaillensatz erringen.

Kevin Rolland holte vier Mal in Folge die Goldmedaille in der Superpipe und gewann damit die European X Games. Xavier de Le Rue zeigte mit seinem Rossignol Board, wie man ein senkrechtes Face fährt und holte das zweite Gold für die Rossignol Gruppe beim prestigeträchtigen Freeride Event Nissan Xtreme Verbier.

Dynastar und Lange

Maria Riesch belegte mit ihrem Rennschuh RS 140 von Lange regelmäßig Top-Platzierungen und gewann letztlich auch den Alpinen Gesamtweltcup. Aurélien Ducroz holte sich mit Dynastar und Lange zum zweiten Mal den Titel Freeride World Champion.

Die größten Erfolge der jeweiligen Produktgruppe:

Rossignol:

Christof Innerhofers Geheimwaffe ist der Riesenslalomski aus der Rossignol Race Serie.

Kevin Rolland räumt in der Superpipe mit dem Freestyle Ski Rossignol Scratch Pro viermal Gold in Folge ab und gewann die European X Games.

Xavier de Le Rue wird World Champion 2011 beim Nissan Xtreme Verbier mit seinem Board Rossignol Experience.

Martin Fourcade wurde Biathlon-Weltmeister in der Verfolgung mit Rossignol X-IUM Ski und Schuhen.

Dynastar:

Freerider Aurélien Ducroz fand die beste Linie in Verbier mit seinem eigenen Pro Modell Dynastar Legend 105 Pro.

Lange:

Marie Riesch gewinnt mit dem legendären blauen Lange RS den Gesamtweltcup.
Diese Pressemitteilung posten:

Über die Rossignol Ski Deutschland GmbH

Die Rossignol Gruppe gehört mit ihren Marken Rossignol, Dynastar, Lange sowie Risport und Kerma zu den weltweit führenden Unternehmen im Bereich Wintersportausrüstung. Das Produktsortiment für Alpin, Freeride, Freestyle und Langlauf umfasst neben Ski und Snowboards auch Schuhe, Bindungen und Bekleidung. Die Geschichte des französischen Traditionsunternehmens ist sowohl von exzellenten Sporterfolgen u.a. bei Olympischen Spielen, als auch von technischen Innovationen geprägt. Die Rossignol Gruppe gehört seit 2008 zu Chartreuse & Mont Blanc, weitere Gesellschafter sind die Macquarie Group und Jarden. Die Firmenzentrale befindet sich in Saint Jean de Moirans bei Grenoble, Frankreich. Geschäftsführer ist Bruno Cercley.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer