Sonntag, 11. Dezember 2016


Typisch Heilbad? Bad Salzhausen ist mehr!

(lifePR) (Schotten, ) Kurpark, Heilquellen und Therapie gibt es in vielen Kurorten, aber Bad Salzhausen ist anders! So anders, dass bei 52 ha Kurparkfläche die Entscheidung nicht leicht fällt, ob man lieber sportlich aktiv oder langsam schlendernd unterwegs sein möchte. "Pssst!" in der Abenddämmerung äsen die Rehe gern am Waldrand und die Nachtigallen singen.

Lauschige Lieblingsplätze unter dicken Kastanien laden zum Träumen ein. Vielleicht aber haben Sie auch eine Picknickdecke dabei? Mit einem prickelnden Glas Sekt in der Hand den heiteren Klängen der Kurmusik lauschen, während das Gras die nackten Fußsohlen kitzelt... eine Wonne! Wer innere Einkehr sucht, darf sich in die tief hängenden Arme der Trauerweide fallen lassen.

Mit etwas Phantasie kann man vor geschichtsträchtiger Kulisse Justus Liebig wandeln sehen. Er war es, der Anfang des 19. Jahrhunderts die heilende Wirkung der Quellen entdeckte und dem Kurort zur Blüte verhalf.

Die Leseratten finden sich gerne entspannt auf den Bänken des altehrwürdigen Gradierwerkes ein. Hier geht Gesundheit ganz von selbst - salzhaltige Luft als Wohltat für den Körper und eine Lektüre als Nahrung für den Geist.

Nahe der Lithiumquelle locken botanische Kostbarkeiten: Erdbeerklee, Salz-Milchkraut und Meerbinse sind Pflanzen, die naturgemäß in Küstengebieten gedeihen. Sie zeigen an, dass in Bad Salzhausen die Bedingungen und Bodenverhältnisse wie am Meer sind.

Sie wollen Meer?

Badespaß im gesunden Solenass erlebt man in der Justus-von-Liebig-Therme. Dass Vitalität direkt aus den Heilquellen fließt, spüren Sie bei einer Badekur am eigenen Körper - unsere kompetenten Therapeuten tun das Übrige, damit Sie sich erholt und vital fühlen. Ob wohlige Dampfschwaden in der Sauna oder frische Salzbrise in behaglichem Ambiente in der Salzgrotte - der Besuch verspricht Kurzweil, Entlastung und Wohlgefühl.

Das beschauliche Städtchen Nidda ist nur einen Spaziergang weit entfernt. Kleine Gassen, Fachwerkhäuser mit hübschen Lädchen, ein Marktplatz der zur Geselligkeit einlädt, erwarten Sie. Bummeln Sie am Mühlrad vorbei durch die hübsche Altstadt und gönnen Sie sich ein typisch hessisches Schöppche, bevor Sie über den reizvollen Schlangenweg zurück ins schöne Bad Salzhausen laufen.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer