Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 545272

Vorstellung des "Three-Fixx" an der BBS Burgdorf

Schülerinnen und Schüler entwickeln dreirädriges Leichtfahrzeug

(lifePR) (Hannover, ) Es ist leicht, verbraucht weniger als drei Liter und kann mit einer Geschwindigkeit von bis zu 100 Stundenkilometer im normalen Straßenverkehr mithalten: Die Absolventinnen und Absolventen der BBS Burgdorf der Region Hannover haben ein dreirädriges Leichtfahrzeug geschaffen. Das „Three-Fixx“ stellen sie am

Freitag, 10. Juli 2015
von 10 bis 12 Uhr
in der BBS Burgdorf, Berliner Ring 28, 31303 Burgdorf


vor. Das Leichtfahrzeug ist das Ergebnis einer einjährigen Projektarbeit der Fachschule Fahrzeugtechnik. Idee der Schülerinnen und Schüler war, ein Fahrzeug für den täglichen Berufsverkehr zu entwickeln, das wenige Ressourcen verbraucht und günstig in der Herstellung ist. Geplant und entwickelt haben die Schülerinnen und Schüler das Fahrzeug selbstständig. In vier Teams aufgeteilt, haben sie jeweils einen der Schwerpunkte Elektronik und Bedienung, Antrieb, Rahmen und Fahrwerk sowie Karosserie bearbeitet. Das Fahrzeug ist von der DEKRA abgenommen und für den Straßenverkehr zugelassen.

Medienvertreterinnen und -vertreter sind zur Produktpräsentation herzlich eingeladen. Um eine Anmeldung bis zum 7. Juli bei der BBS Burgdorf unter Tel. (0 51 36) 89 92 14 oder per E-Mail an office@bbs-burgdorf.de wird gebeten.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer