Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 342787

Regionspräsident besucht Spiel- und Sport-Sommercamp

25.000 Euro aus dem Integrationsfonds der Region für den Verein IcanDo

(lifePR) (Hannover, ) Kindern im Sport positive Erlebnisse vermitteln, Teamgeist stärken und Spaß an Bewegung wecken - das ist das Ziel der Sport- und Sommercamps des Vereins IcanDo e.V. Der junge hannoversche Sportverein arbeitet mit seinem Ferienangebot für Kinder aus benachteiligten Verhältnissen an der Schnittstelle von Spiel, Sport und sozialer Arbeit, bietet neben sportlichen Aktivitäten auch Sprachförderung an und hebt kulturelle Vielfalt positiv hervor. Das Konzept überzeugte auch die Jury des Fonds "Miteinander - Gemeinsam für Integration". 25.000 Euro wurden dem Verein aus dem Integrationsfonds der Region Hannover 2011 als Anschubförderung zugesprochen. In dieser Woche läuft das dritten von insgesamt vier Feriencamps, die der Verein in diesem Jahr für Sechs- bis 14-Jährige anbietet.

Am Donnerstag, 30. August, 10 Uhr,
besucht Regionspräsident Hauke Jagau das Sommercamp auf dem Sportgelände der
Waldorfschule, Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 70, 30173 Hannover.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer