Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 545095

MHH-Studie: Chronische Erkrankungen und der Umgang damit - Teilnehmerinnen und Teilnehmer gesucht

Senioren- und Pflegestützpunkte der Region Hannover

(lifePR) (Hannover, ) Mehr als jeder oder jede Dritte in Deutschland ist von einer oder mehreren chronischen Erkrankungen betroffen. Mit der Studie "Lebensqualität und Umgang mit chronischen Erkrankungen untersucht ein Forschungsteam der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH), wie es den Betroffenen im Alltag ergeht. Wie bewerten Menschen mit chronischen Krankheiten ihre Behandlung, wie hoch ihre Lebensqualität? Sind ihr Alltag und ihr soziales Leben durch die Krankheit beeinträchtigt? Für die Studie werden noch dringend Teilnehmerinnen und Teilnehmer gesucht. Bei der Umfrage unterstützen die Senioren- und Pflegestützpunkte der Region Hannover (SPN): Sie stellen ihre Räume für die Informationsveranstaltungen zur Verfügung, um möglichst viele Menschen mit der Studie zu erreichen. Am Dienstag, 14. Juli, 10-12 Uhr, im SPN Calenberger Land und 14-16 Uhr im SPN Unteres Leinetal sowie am Do, 23. Juli, 10-12 Uhr, im SPN Burgdorfer Land informiert die MHH-Ärztin Silke Kramer über die Studie, verteilt Befragungsunterlagen und beantwortet Fragen zu der Studie.

Teilnehmen können folgende Personengruppen: Menschen mit Diabetes mellitus Typ 2, Menschen mit Prostatakrebs, Menschen mit Multipler Sklerose sowie pflegende Angehörige von Demenzerkrankten.

Der Fragebogen zur Studie kann auch direkt angefordert werden. Melden Sie sich dazu bitte bei Frau Silke Kramer, Medizinische Hochschule Hannover, Telefon (0511) 532-8426, E-Mail: kramer.silke@mh-hannover.de. Den Onlinefragebogen finden Sie auch im Internet unter www.uke.de/shild. Weitere Informationen, auch zu allen Fragen rund um die Pflege, geben gern die Senioren- und Pflegestützpunkte der Region Hannover:

Kontakt:
Senioren- und Pflegestützpunkt Burgdorfer Land
Marktstraße 55, Raum 007
31303 Burgdorf
Telefon: (0511) 700 201-16
E-Mail Pflegestuetzpunkt.BurgdorferLand@region-hannover.de

Senioren- und Pflegestützpunkt Unteres Leinetal
Am Stadtgraben 28a, Erdgeschoss
30515 Wunstorf
Telefon: (0511) 700 201-14/ -15
E-Mail: Pflegestuetzpunkt.HannoverUmland@region-hannover.de

Senioren- und Pflegestützpunkt Calenberger Land
Am Rathaus 14 a
30952 Ronnenberg-Empelde
Telefon: (0511) 700 201-18/ -19
E-Mail: Pflegestuetzpunkt.CalenbergerLand@region-hannover.de

Die Öffnungszeiten der Senioren- und Pflegestützpunkte im Überblick:
Montag bis Freitag 8.15 bis 12 Uhr
Montag 13 bis 16 Uhr
Donnerstag: 15 bis 17 Uhr
und nach Vereinbarung
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer