Mittwoch, 01. Oktober 2014


Fachtagung mit Prämierung im Schloss Landestrost: "Lebendige Dörfer in der Region Hannover"

Regionswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft"

(lifePR) (Hannover/Burgdorf/Neustadt/Wedemark, ) Die Region Hannover bereitet sich auf den Demografischen Wandel vor. Insbesondere die Dörfer und Ortsteile am Rande des Regionsgebietes müssen sich auf weniger und ältere Bewohner, den Wegfall von Nahversorgungseinrichtungen und neue Bedarfe bei Pflege- und Betreuungseinrichtungen einstellen.

Die Region Hannover nimmt die offizielle Preisverleihung im Regionswettbewerb 2011 "Unser Dorf hat Zukunft" zum Anlass, mit einer Fachveranstaltung am Mittwoch, 16. November 2011, im Schloss Landestrost in Neustadt die wichtigen Herausforderungen zukünftiger Dorfentwicklung zu diskutieren und gute Beispiele aus der Region und von außerhalb vorzustellen. Die beiden Gewinnerortschaften Hagen und Wulfelade werden ihre Initiativen ebenso vorstellen wie das mit einem Sonderpreis prämierte Dorf Resse.

Im Anschluss an die Fachtagung werden ab 18.00 Uhr die bestplatzierten Dörfer durch Regionspräsident Hauke Jagau ausgezeichnet.

Die Veranstaltung "Lebendige Dörfer in der Region Hannover - Perspektiven für Dörfer und kleinere Ortschaften in der Großstadtregion" beginnt um 10.00 Uhr im Großen Saal von Schloss Landestrost mit einer Begrüßung durch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch den Ersten Regionsrat Prof. Dr. Axel Priebs.

Der weitere Ablauf:

- 10.10 Uhr: Vortrag "Dörfer im Wandel", Prof. Dr. Carl-Hans Hauptmeyer, Historisches Seminar der Leibniz Universität Hannover
- 10.40 Uhr: Forum I: Handlungsfelder einer nachhaltigen Dorfentwicklung
Einzelhandel und Nahversorgung, Ralf M. Beckmann, Stadt + Handel, Dortmund
Soziale und technische Infrastruktur, Dr. Käthe Protze, pt-planung, Bremen
Herausforderung Demographischer Wandel , Dr. Michael Glatthaar, Proloco, Bremen

- 11.45 Uhr: Diskussion
- 13.00 Uhr: Forum II: Praxisbeispiele zukunftsweisender Dorfentwicklung
Ärztliche Versorgung im ländlichen Raum
Andreas Memmert, Bürgermeister der Samtgemeinde Schladen, Landkreis Wolfenbüttel
Von der Dorfgemeinschaft zur Genossenschaft das Resser Modell, Karl-Heinz Müller, Bürger für Resse e. V., Gemeinde Wedemark

- 13.35 Uhr Diskussion: Dörfliche Kooperation im "Mühlenfelder Land", Stadt Neustadt a. Rbge.
Kooperative Dorfentwicklung: Karin Bukies, Planungsgruppe Stadtlandschaft, Hannover
Umsetzung vor Ort, Frank Hahn, Neustadt a. Rbge., Stadtteil Hagen, Gewinner des Regionswettbewerbs 2011 "Unser Dorf hat Zukunft"

- 14.10 Uhr: Erneuerbare Energie als Baustein eines zukunftsfähigen Dorfes, Reinhard Scharnhorst, Neustadt a. Rbge., Stadtteil Wulfelade, Gewinner des Regionswettbewerbs 2011 "Unser Dorf hat Zukunft"
- 14.25 Uhr: Diskussion
- 14.50 Uhr: Resumee/Ausblick: Ulrich Kinder, Leiter des Fachbereichs Planung und Raumordnung der Region Hannover
- 15.00 Uhr: Ende der Fachveranstaltung

Im Anschluss ab 16.30 Uhr:

- Prämierung im Regionswettbewerb 2011 "Unser Dorf hat Zukunft", Moderation: Ulrich Kinder, Leiter des Fachbereichs Planung und Raumordnung der Region Hannover
- 17.00 Uhr Begrüßung der Wettbewerbsteilnehmer durch den Regionspräsidenten der Region Hannover Hauke Jagau
- 17.10 Uhr Kinder-Jazz-Dance Gruppe TSV Mariensee-Wulfelade
- 17.20 Uhr Prämierung der teilnehmenden Dörfer durch den Regionspräsidenten: Basse, Borstel, Eilvese, Großgoltern und Schneeren
- 18.00 Uhr "Die Blondies" Jazz-Dance-Damen des Sportvereins Herta Otze
- 18.10 Uhr Prämierung der Siegerdörfer durch den Regionspräsidenten: Sonderpreis Resse/Wedemark, 3. Platz Otze/Burgdorf; 1. Plätze Hagen und Wulfelade/Neustadt a. Rbge.
- 18.45 Uhr Canora-Chor Hagen
- 18.55 Uhr Schlusswort/Ausblick
- 19.00 Uhr Ende der Veranstaltung
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer