Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 159338

Eingebrochener Durchlass soll in den nächsten Wochen saniert werden

Absackung im Verlauf der K128

(lifePR) (Uetze, ) Im Verlauf der K128 im Bereich Dedenhausen haben Mitarbeiter der Straßenmeisterei der Region Hannover in dieser Woche eine Absackung entdeckt. Der Grund: Ein Durchlass von einem Meter Durchmesser, der unter der Straße entlangführt, ist an dieser Stelle eingebrochen. Die Regionsverwaltung hat nun veranlasst, dass das Teilstück mit einer Stahlplatte abgedeckt wird. Die Alternative wäre die Vollsperrung der K128 an dieser Stelle gewesen. Es ist geplant, den Durchlass und die beschädigte Fahrbahn innerhalb der nächsten Wochen wieder instand setzen zu lassen. Die Region Hannover rechnet mit Kosten in Höhe von 45.000 Euro. Bis der Schaden behoben ist, gilt auf dem betroffenen Abschnitt Tempo 30.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer