Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 47134

Raiffeisen begrüßt CEE-Teams zur Euro

(lifePR) (Wien, ) Die Raiffeisen International Bank-Holding AG spricht mit einer Plakat-Kampagne die an der Euro 08 teilnehmenden Teams aus den Ländern Zentral- und Osteuropas (CEE) an. Mit Plakaten an den Spielstätten in Wien, Klagenfurt, Innsbruck und Salzburg werden die Teams aus Kroatien, Polen und Russland sowie deren Fans in der jeweiligen Landessprache in Österreich willkommen geheißen. Darüber hinaus werden diese Plakate auch in der Umgebung der Team-Quartiere von Kroatien (Bad Tatzmannsdorf) und Polen (Bad Waltersdorf) angebracht. Das tschechische Team, das zwar in Seefeld wohnt, aber in der Schweiz spielt, wird lokal begrüßt und auch für den Fall, dass Rumänien die Gruppenphase in der Schweiz übersteht, wurde mit ein paar Plakaten in Wien vorgesorgt.

Absender der Kampagne ist die Raiffeisen Bank des jeweiligen Landes. "Die Grundidee der Kampagne ist, Gastfreundschaft zu signalisieren. Wir wollen den Mannschaften, den mitreisenden Fans, aber auch den vielen Emigranten aus den jeweiligen Ländern zeigen, dass Raiffeisen da wie dort ein zuverlässiger Partner ist, der auf individuelle Ansprache setzt. Den Österreichern wollen wir die kulturelle Vielfalt unseres Konzerns vermitteln", sagte Michael Palzer, Leiter der Abteilung Communications in der Raiffeisen International.

Die Plakate ergänzen die erfolgreiche Kampagne der Raiffeisen Bankengruppe, die als Sponsor des ÖFB-Teams der heimischen Nationalmannschaft volle Unterstützung gibt.

Auf dem Foto: Mitarbeiter der RZB bzw. der Raiffeisen International aus den jeweiligen Ländern präsentieren die Plakate (jeweils von links nach rechts): Frantisek Jezek (Retail Risk Management, Raiffeisen International, Tschechien) und Bernard Jurisic (Credit Management, RZB, Kroatien), sowie Natascha Bitschnau (Commodity & Structured Trade Finance, RZB, Russland), Roxana Cefan (Sales & Distribution, Raiffeisen International, Rumänien) und Alicja Kocwin (Credit Sales, RZB, Polen).
Diese Pressemitteilung posten:

Raiffeisen Zentralbank Österreich AG

Die Raiffeisen Zentralbank Österreich AG (RZB) ist das Spitzeninstitut der Raiffeisen Bankengruppe, der größten Bankengruppe Österreichs. Sie ist in Österreich als führende Kommerz- und Investmentbank tätig und betrachtet auch Zentral- und Osteuropa (CEE) als ihren Heimmarkt. Die RZB ist die einzige österreichische Bank mit einem globalen Geschäftsstellennetzwerk, das sich über alle wichtigen Finanzmetropolen der Welt erstreckt. Darüber hinaus ist sie mit Filialen und Repräsentanzen in weiten Teilen Asiens vertreten.

Über ihre börsenotierte Tochter Raiffeisen International Bank-Holding AG betreibt die RZB das größte Bankennetzwerk in CEE. 18 Märkte der Wachstumsregion Europas werden durch Tochterbanken, Leasingfirmen und zwei Repräsentanzen abgedeckt, in über 3.000 Geschäftsstellen mehr als 13 Millionen Kunden betreut.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer