Dienstag, 30. September 2014


"Nassauer Tafel" mit Bischof von Limburg im Hotel Krone Assmannshausen

MdB Willsch lud zum Networking für Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft - Hotel Krone Assmannshausen als Gastgeber

(lifePR) (Assmannshausen, ) Das Hotel Krone Assmannshausen war am 19. April Gastgeber der „Nassauer Tafel“, die von Klaus-Peter Willsch, CDU-Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Rheingau-Taunus/Limburg, initiiert wurde. Der Bischof von Limburg, seine Exzellenz Dr. Franz-Peter Tebartz-van Elst, sprach im Hotel Krone über die Herausforderungen an die moderne katholische Kirche und seine persönlichen Erfahrungen der letzten Jahre. Der Einladung von Klaus-Peter Willsch waren rund 60 Unternehmer, Politiker und Vertreter aus Kultur und Gesellschaft aus dem Rheingau-Taunus-Kreis und Limburg gefolgt. Das Hotel Krone Assmannshausen war an diesem Tag Gastgeber. „Wir freuen uns, unser Traditionshotel als professionellen Partner präsentieren zu können“, so Hoteldirektor Michael Fritz.

Auf Initiative von Klaus-Peter Willsch, CDU-Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Rheingau-Taunus/Limburg, treffen sich in unregelmäßigen Abständen Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft aus dem westlichen Hessen in wechselnden Locations zu einem Dinner mit Vortrag, um neue Kontakte zu knüpfen und Netzwerke zu bilden. Ein prominenter Gastredner referiert jeweils über ein aktuelles Thema, über das anschließend diskutiert wird. Bisherige Referenten waren u.a. Friedrich Merz, Annette Schavan, Jörg Schonbohm, DGB-Chef Michael Sommer und viele mehr.
1.530 Zeichen

Hoteladresse:
Hotel Krone Assmannshausen, Rheinuferstraße 10, 65385 Rüdesheim-Assmannshausen, Telefon 06722-40 30, info@hotel-krone.com, www.hotel-krone.com.
Diese Pressemitteilung posten:

Über Privathotels Dr. Lohbeck GmbH & Co.KG

Die Hotelgruppe Dr. Lohbeck Privathotels GmbH & Co. KG betreibt derzeit neun Hotels der 4- und 5-Sterne-Kategorie mit insgesamt 626 Zimmern und 1130 Betten in touristisch attraktiven Regionen Deutschlands. Gründer und Gesellschafter der Unternehmensgruppe sind der Schriftsteller und Philosoph Dr. Rolf Lohbeck und seine Ehefrau Heidrun Lohbeck. Mit dem Kauf des ersten Hotels 1978 begann der Aufbau einer exklusiven Gruppe von Burgen- und Schlosshotels, die mittlerweile durch traditionsreiche Wellness- und Tagungshotels erweitert wurde. Der Unternehmenssitz ist im nordrhein-westfälischen Schwelm bei Wuppertal. Mitgliedshotels sind: das Cliff Hotel Rügen, das Landhaus Zu den Rothen Forellen in Ilsenburg / Harz, das Hotel Krone Assmannshausen in Rüdesheim / Rheingau, das Hotel Haus Friedrichsbad in Schwelm, das Hotel Am Mühlenteich in Schwelm, das Hotel Burg Trendelburg / Dt. Märchenstraße, das Hotel Burg Staufenberg / Siegerland, das Hotel Schloss Edesheim / Südliche Weinstraße und das Seehotel Leoni, Berg / Starnberger See.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer