Mittwoch, 07. Dezember 2016


Pirelli Branchenprimus im Dow Jones Nachhaltigkeitsindex

(lifePR) (München, ) Bereits im sechsten Jahr in Folge behauptet Pirelli die Spitzenposition im Dow Jones Nachhaltigkeitsindex in der Kategorie Fahrzeugteile/Reifen. Im europäischen wie im weltweiten Ranking. Der italienische Reifenkonzern, der international an 22 Standorten mit über 34.000 Mitarbeitern Premiumreifen produziert, liegt dabei in der Wertung mit 86 Punkten deutlich über dem Durchschnittswert in dieser Kategorie, der 53 Punkte beträgt.

Am gestrigen Donnerstag präsentierte S&P Dow Jones Indices gemeinsam mit der auf nachhaltige Investitionen spezialisierten SAM Group, Zürich, die Ergebnisse der diesjährigen Unternehmensanalysen für die Dow Jones Sustainability Indices (DJSI).

Sie basieren auf der Untersuchung der quantitativen und qualitativen Merkmale der Unternehmensleistungen sowohl in materieller als auch in ideeller Hinsicht. Qualitäts-Manager und Analysten bewerten unter anderem das Risiko- und Markenmanagement, die Corporate Governance, die Innovationsprozesse, die Produktverantwortung, die Energie-Effizienz in der Produktion sowie weitere Umweltkriterien wie das Reduzieren von Schadstoff-Emissionen. Auch soziale Kriterien wie die Personalpolitik, der Komplex Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz, ein umweltverträgliches Supply Chain Management sowie die dialogorientierte Kommunikation mit den Stakeholdern sind Kriterien.

Nach dem Best-in-Class-Prinzip küren die Fachleute daraufhin jene Unternehmen, die in den drei Kategorien ökologische, soziale und wirtschaftliche Nachhaltigkeit die beste Performance ihrer Branche zeigen.

Pirelli ist der weltweit fünftgrößte Reifenhersteller in Bezug auf den Umsatz und gleichzeitig eines der wirtschaftlichsten Unternehmen in der Branche. Im Jahr 2011 erzielte die Reifensparte Pirelli Tyre weltweit Umsätze von rund 5,6 Milliarden Euro. Bis 2015 will der Reifenhersteller Weltmarktführer im Premium-Segment sein.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer