Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 343724

Piccolo Theater in der Woche vom 31.08.2012 - 07.09.2012

(lifePR) (Cottbus, ) Piccolo in der Woche vom 31.08.2012 - 07.09.2012

Die 04.09.2012 09.30 Uhr Der Teufel mit den drei goldenen Haaren
Mi 05.09.2012 09.30 Uhr Der Teufel mit den drei goldenen Haaren
Mi 05.09.2012 10.00 Uhr Schmiere stehn
Do 06.09.2012 09.30 Uhr Der Teufel mit den drei goldenen Haaren
Do 06.09.2012 19.00 Uhr Schmiere stehn
Fr 07.09.2012 10.00 Uhr Schmiere stehn

Der Teufel mit den drei goldenen Haaren
frei nach den Brüdern Grimm / Regie: Jörg Bretschneider
ein Puppenspiel mit Schauspieler für mutige Kinder ab 4

Man nehme das Märchen der Brüder Grimm, eine Prise Zigeunermusik, Puppen mit Knitterfalten und Zahnlücken im Gesicht, einen riesigenTeufel. Mische das Ganze mit einer riesigen Kelle in einem brodelnden Kessel, streue dazu etwas Gruseliges und viel Witziges, lege immer wieder Holzscheite nach - und heraus kommt eine wahrhaft teuflische und spannende Geschichte. Klein und Groß begeistert Jörg Bretschneider mit " Der Teufel mit den 3 goldenen Haaren". Der volksverbundene König kommt zu Besuch zu Hans. Später kommen dem Teufel drei goldene Haare abhanden! Die Puppen sind skurrile Gestalten mit Zahnlücken und Knitterfalten, der Teufel ist der Größte auf der Bühne - ihn spielt Bretschneider selbst. Ein turbulentes Vergnügen mit urkomischen Dialogen, Turbulenzen und viel Musik. Fazit: "Zauberhaft und ein bissel böse."

Schmiere stehn 12+

von Jörg Menke-Peitzmeyer / Regie: Jörg Menke Peitzmeyer

Die zwölfjährige Nina möchte bei den Hell's Kids aufgenommen werden, einer Jugendbande, die durch Überfälle die Stadt in Atem hält. Die ältere Schwester Jessica ist bereits bei Raubzügen dabei und wird von Nina überredet, sie mitzunehmen. Da sie Mut beweist und sich beim Schmiere stehen bewährt, steigt Nina schnell zum vollwertigen Bandenmitglied auf. Nun kann sie sich leisten, was sie will, und auch die Jungs interessieren sich für die schlagfertige Kleine. Der "Russe" Nikolai könnte sogar zum richtigen Freund werden. Alles scheint spannend und cool, bis der Anführer Tom Nina eine Waffe in die Hand gibt und aus dem Spiel bitterster Ernst wird.

Ein Stück über Jugendkriminalität und Jugendbanden, in deren Mittelpunkt das Charisma ihres Anführers steht, für dessen Energie und Zuwendung die bedürftigen Mitglieder jede Grenze überspringen. Sie sind Täter und Opfer zugleich, ihr Handeln ist Spiel und ein beängstigender wie faszinierender Teufelskreis von Anziehung und Gewalt. Das Stück eignet sich für die 6., 7. und 8 Klasse.

Es spielen: Sabine Roßberg, Anne Diedering, Hauke Grewe und Florian Donath

Weitere TERMINE:

05.09.2012 10.00 Uhr
06.09.2012 19.00 Uhr
07.09.2012 10.00 Uhr
11.09.2012 10.00 Uhr
12.09.2012 10.00 Uhr
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer