Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 63657

„Ein Sommernachtstraum“ letzte Cottbuser Vorstellung frei nach William Shakespeare

Sommertheater auf dem Klosterplatz

(lifePR) (Cottbus, ) Am Samstag, den 30.08.2008 spielt das piccolo Theater "Ein Sommernachtstraum" frei nach William Shakespeare zum letzten Mal in angenehmer Atmosphäre als Sommertheater auf dem Klosterplatz. Präsentiert wird das Spektakel über Anziehung und verirrte Liebe von radioeins. Die Bearbeitung des shakespeareschen Textes von Reinhard Drogla sorgt für eine moderne Lesart und etabliert zusätzlich eine musikalische Ebene. Das Stück ist inhaltlich zugespitzt auf die Hauptfiguren der Vorlage. Hermia, Helena, Demetrius, Lysander und natürlich Puck erleben die Vielschichtigkeit und die Verirrungen der großen, der kleinen, der rücksichtslosen und zartfühlenden Liebe.

Hermia liebt Lysander. Helena liebt Demetrius. Demetrius liebt Hermia und Puck liebt das Chaos. Verwirrt treibt es die Liebenden in den Wald, wo der Schicksal spielende Puck schalkhaft in ihre Gefühle eingreift. Mit unsauberem Zauber dirigiert Puck die Irrungen und Wirrungen der Liebe. Kann jeder jede lieben und jeder jeden? So wird geliebt, gelitten und verzaubert in einem rasanten und sinnlichen Sommertheater unter freiem Himmel auf dem Klosterplatz. Im Anschluss an das Stück sind die Gäste des Theaters herzlich zu einer Dernierenfeier mit den Mitwirkenden eingeladen.

Es spielen: Ulrike Müller, Maria Schneider, Hauke Grewe, Matthias Heine und Werner Bauer / Musik: LUNICO / Regie: Reinhard Drogla

sa 30.08.2008 20.00 Uhr Ein Sommernachtstraum
Sommertheater auf dem Klosterplatz
DERNIERE + P A R T Y
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer