Montag, 05. Dezember 2016


Tschüß Weihnachtsstress - Genießerzeit zu zweit am Ostseefjord Schlei

(lifePR) (Schleswig, ) "Besinnliche Weihnachtszeit" - für immer mehr Menschen ist das ein Widerspruch in sich. Mit jedem Tag wächst in ihnen der Wunsch, den ganz normalen Dezemberwahnsinn hinter sich zu lassen. Hoch oben in Schleswig-Holstein, in der idyllischen Urlaubsregion rund um den Ostseefjord Schlei, kann solchen Weihnachtsopfern geholfen werden. Denn hier, wo einst die Wikinger siedelten und heute der ZDF-Landarzt heimisch ist, gibt es sie noch: eine Welt voller Ruhe, Muße - und voller Genuss.

Mit dem Kurzurlaub "Genießerzeit zu zweit" bietet die Ostseefjord Schlei GmbH jetzt das perfekte Verwöhn-Paket für alle von der Weihnachtszeit Gestressten. Das 4-Tage-Arrangement wird ab 366 Euro pro Person angeboten und kann telefonisch unter 04621/850054 gebucht werden. Es umfasst drei Übernachtungen mit Frühstück im Schleswiger 4-Sterne-Hotel Waldschlösschen inklusive Nutzung des Wellness-Bereichs, ein viergängiges Menü mit regionalen Wild- und Fischspezialitäten sowie zwei korrespondierenden Weinen im renommierten Hotel-Restaurant, ein ebenfalls viergängiges Überraschungsmenü mit Getränken im traditionsreichen Siesebyer Gourmetrestaurant Schlie Krog sowie die aktuelle Ausgabe des regionalen Besseresser-Magazins [Mohltied!].

Nähere Informationen zum Ostseefjord Schlei, zum Arrangement "Genießerzeit zu zweit" sowie zu den vielen weiteren Angeboten der Ostseefjord Schlei GmbH gibt es auch im Internet unter www.ostseefjordschlei.de

Alle Angebote rund um den Urlaub in Schleswig-Holstein: Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH, Wall 55, 24103 Kiel, Tel. +49 (1805) 600-604 (0,14 € / Min., Mobilfunk abweichend), Fax +49 (1805) 600-644 (0,14 €/Min), E-Mail: info@sh-tourismus.de, www.sh-tourismus.de.

Besuchen Sie uns auf der ITB Berlin vom 10. bis 14. März 2010 am Schleswig-Holstein-Stand, Halle 6.2A/105, die Landes-Pressekonferenz findet am 10. März um 13 Uhr statt
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer