Samstag, 10. Dezember 2016


rekord-fenster+türen GmbH + Co. KG wird Finalist 2012

Firmeneigene Akademie

(lifePR) (Leipzig, ) Das inhabergeführte Unternehmen fertigt seit mehr als 90 Jahren in klassischer Handwerkskunst, in großer Vielfalt mit individuellen Gestaltungsmöglichkeiten und mit Liebe zum Detail hochwertige Fenster und Haustüren aus Holz, Holz/Alu und Kunststoff. Alle Innovationen der letzten Jahre zeichnen sich durch Alleinstellungsmerkmale aus; stets den Ansprüchen und Anforderungen der Hausbauer entsprechend. Das sind beispielsweise Haustüren mit Tresorverriegelungen, Holzfenster mit großer Bautiefe und hoher Energieersparnis oder Kunststofffenster mit einem Kern aus GFK (glasfaserverstärkter Kunststoff), leicht, stabil und Energie sparend.

Die 270 Mitarbeiter und 35 Auszubildenden, die im Vorjahr mit 28,5 Mio. Euro einen um 2,5 Mio. Euro höheren Umsatz gegenüber 2010 erwirtschafteten, werden in der firmeneigenen rekord-Akademie auf den anforderungsgerechten Bildungsstand geführt. Gleichzeitig wird ihnen damit eine Mitwirkungsmöglichkeit bei den Produktentwicklungen eingeräumt. Denn F&E-Zielstellungen definiert die Geschäftsleitung. Im Rahmen von Workshops werden aus den Zielen neue Produkte entwickelt. In den letzten drei Jahren waren das drei Erzeugnisse, die aktuell 40 Prozent des Umsatzes ausmachen.

Das regionale Engagement des Unternehmens liegt in der finanziellen und materiellen Unterstützung von Bildungs-, sozialen, sportlichen und kulturellen Projekten.

Die rekord-fenster+türen GmbH + Co. KG wurde von 2010 bis 2012 vom CreArte KG change-management und der VARIOTEC GmbH & Co. KG zum Wettbewerb nominiert.

Zur rekord-fenster+türen:

http://www.kompetenznetz-mittelstand.de/...

Zur Auszeichnungsliste:

http://www.mittelstandspreis.com/...

Bilder zum Download stehen ab Montag den 10.9.2012 ab 16:00 Uhr zur Verfügung:

http://www.mittelstandspreis.com/...
Diese Pressemitteilung posten:

Oskar-Patzelt-Stiftung

Die Oskar-Patzelt-Stiftung mit Sitz in Leipzig nimmt sich bundesweit der Würdigung hervorragender Leistungen mittelständischer Unternehmen an und verleiht jährlich im Herbst den Wirtschaftspreis „Großer Preis des Mittelstandes”.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer