Dienstag, 06. Dezember 2016


Hermann Simons: „Hidden Champions - Aufbruch nach Globalia" wird Mittelstands-Buch 2012

Die Erfolgsstrategien unbekannter Weltmarktführer

(lifePR) (Leipzig, ) Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Hermann Simon, der Chairman der internationalen Unternehmensberatung Simon. Kucher & Partners Strategy & Marketing Consultants ist seit Jahrzehnten den Geheimnissen von Unternehmen auf der Spur, die im Schatten der Öffentlichkeit zu Weltmarktführern aufgestiegen sind. 1996 erschien Hermann Simons erstes Buch zu „Hidden Champions“, ein Begriff, der seitdem zu einem geflügelten Wort wurde.

Auch der Oskar-Patzelt-Stiftung, die 1994 den jährlichen Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes“ startete, geht es darum, diese Unternehmen zu präsentieren, zu achten, zu ehren, zu motivieren.

Der unternehmerische Mittelstand schafft zwar seit Jahrzehnten 80 Prozent aller Arbeitsplätze, wird aber mit höchstens zehn Prozent der Aufmerksamkeit von den Medien abgespeist. Zu Unrecht! Er hat in zahlreichen Marktnischen Weltmarktführer hervorgebracht, die zwar in ihren Märkten hoch geschätzt sind, aber der Öffentlichkeit meist unbekannt bleiben.

Der unternehmerische Mittelstand als Ganzes hat in den letzten 120 Jahren zwei katastrophale Weltkriege überlebt, Finanz- und Wirtschaftskrisen überwunden, Regierungs- und Staatsformwechsel mit Diktaturen und wechselnden parlamentarischen Systemen überstanden und er hat auch die Globalisierung als Herausforderung gemeistert. Diese Unternehmen setzen Standards und Benchmarks. Sie sind Innovationstreiber und zugleich Traditionsbewahrer. Sie zeigen ein Höchstmaß an Anpassungsfähigkeit bei gleichzeitig klarer Strategie und festen Werten. Sie sind autoritär in den Prinzipien, aber partizipativ in den Details der Ausführung. Sie pflegen Führungsstile, die scheinbar unvereinbare Gegensätze miteinander in Einklang bringt.

Sie forcieren die Kompetenzentwicklung und Konkurrenzfähigkeit ihrer Belegschaften und kümmern sich zugleich um die Entwicklung sozial Benachteiligter. Sie verstehen Wirtschaft als Teil der Gesellschaft, der Gemeinschaft. Sie unterstützen über ihr unmittelbares Geschäftsfeld hinaus mit ehrenamtlichem Engagement und vielfältigen Aktivitäten die Entwicklungsbedürfnisse der Gesellschaft. Sie sind bei aller internationalen Ausrichtung in der Regel fest in der Region verwurzelt.

Von diesen Unternehmen sollte jeder lernen der wissen will, wie eine Gesellschaft selbsttragende Entwicklungen meistern und wie man aus Krisen und Umbrüchen gestärkt hervorgehen kann. Unternehmer, Manager, Existenzgründer, Journalisten, Politiker, Abgeordnete, Lehrer, Hochschullehrer … Erfolgreiche Mittelständler, Hidden Champions, greifen modernste wissenschaftliche, strategische und technologische Entwicklungen auf, treiben diese auch selbst voran und vergessen bei all dem dennoch nie ihren gesunden Menschenverstand.

Seit dem Start des Wettbewerbs „Großer Preis des Mittelstandes“ im Jahr 1994 sind weit mehr als 1.000 Bücher erschienen, die sich beratend, analysierend oder kommentierend mit Facetten des Erfolgsphänomens „German Mittelstand“ auseinandergesetzen. Unter all diesen Titeln ragt die Buchreihe „Hidden Champions“ von Hermann Simon heraus, wie der Mount Everest aus dem Himalaya-Gebirge. Es ist höchste Zeit, diese publizistische Leistung zu würdigen, mit dem Titel „Mittelstands-Buch 2012 der Oskar-Patzelt-Stiftung“.

Zur Hermann Simon:
http://www.kompetenznetz-mittelstand.de/...

Zur Auszeichnungsliste:
http://www.mittelstandspreis.com/...

Bilder zum Download stehen ab Montag den 10.9.2012 ab 16:00 Uhr zur Verfügung:
http://www.mittelstandspreis.com/...
Diese Pressemitteilung posten:

Oskar-Patzelt-Stiftung

Die Oskar-Patzelt-Stiftung mit Sitz in Leipzig nimmt sich bundesweit der Würdigung hervorragender Leistungen mittelständischer Unternehmen an und verleiht jährlich im Herbst den Wirtschaftspreis „Großer Preis des Mittelstandes”.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer